Freitag, 5. Juni 2015

Ein kleines...

... Lebenszeichen mit einem älteren Bild ;-)


Diesen Spruch finde ich sooo super!!
Zu sehen in meinem absoluten Lieblingscafè "Fräulein Frieda" in Neumünster.

Und heute ist ja wieder ganz ganz strikte "Einzelhaltung" angesagt...
Also nur ganz schnell und knapp.. 
Ich lebe und gäääääääääähne.
Watt is datt aufregend hier..... tststs
Nach der Einnahme der 2. Kapsel bin ich völlig platt, mein Hals kratzt bzw ich hab das Gefühl, irgendwas steckt mir im Hals. ..
Irgendwie wie Grippe. ..
Aber ab morgen ist meine Strahlkraft ja schon wieder deutlich runter und dann geht's auch wieder besser. ...

Euch einen aufregenden Tag!
Erlebt was für mich mit ;-D

Susanne

PS: Wer noch nicht im Lostopf für meine Verlosung sitzt, darf gerne noch reinspringen :-)

Kommentare:

  1. Die Freiheit ist nicht mehr weit, hör auf deinen Körper und schone dich. Schon alle Bücher gelesen?

    AntwortenLöschen
  2. Was soll ich da sagen? Ich habe jetzt ca. 4 Stunden Zeit nur für mich, danach kurze Pause und sicherlich weitere 3 Stunden Zeit für mich und dann kurze Pause und wieder 2-3 Stunden für mich. Ich habe eine neues Projekt und bin eigentlich voller Eifer... eigentlich. Und doch habe ich keine Lust anzufangen. Ich möchte viel lieber was anderes tun und sollte das auch so machen. Wie wär´s wenn Du liest und ich lese? Du im Schatten im Bunker und ich im Schatten auf´m Balkon. Ich trinke einen Cappu, darfst Du alles essen und trinken? Ich lege die Füße hoch, Du legst Dich ganz hin.

    Na dann,

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Angebot rührt mich wirklich zu tiefst!!!
      Wow!!
      An für sich darf ich alles essen bzw trinken, aber hier drin gibts ja nur das typische kh Essen ...
      Susanne

      Löschen
  3. Wie geht's dir da drin eigentlich mit Schlafen? Äußere Ruhe hast du ja, aber die innere?
    Versuch, dich gut zu erholen damit du den sicherlich kommenden Turbulenzen wieder gewachsen bist.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Aha, Du hast Dich also für die Strahlentherapie entschieden, hatte ich damals auch und damit es mir nicht zu langweilig wurde, bin ich dort mit Nähmaschine und dem entsprechenden Kleinkram eingezogen. Die Leute im Krankenhaus waren NICHT amüsiert, aber was sollten sie machen. Da entstand dann ein schickes türkises Outfit, nach dem ich eigentlich mal schauen sollte - habe es lange nicht zur Kenntnis genommen. Dir ganz herzliche Grüße und einen guten Strahlen-Abbau Agathe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne, zum Glück geht diese Zeit vorbei und bald darfst Du wieder daheim sein bei Deinen Lieben.
    Diese Langeweile dort ist schrecklich, gell? Die Zeit hat auf einmal eine ganz andere Bedeutung, weil sie fast nicht vergeht.
    Jetzt muss ich doch mal schaun nach Deinem Lostöpfchen, Da ist mir etwas entgangen.
    Du Liebe! Alles Gute Dir!
    glg zu Dir, Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne