Samstag, 21. April 2018

Rezension: Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand
Phaedra Patrick
erschienen bei btb
ISBN: 9783442715206


Arthur Pepper ist 69 Jahre. Seine über alles geliebte Frau Miriam ist vor gerade einem Jahr verstorben und hat eine große Lücke in seinem Leben hinterlassen. Beim Ausräumen ihres Kleiderschranks stößt Arthur auf ein ihm völlig unbekanntes Schmuckstück: ein Bettelarmband mit vielen Anhängern.
Was hat es damit auf sich?
Hat Miriam etwas vor ihm verheimlicht?
Arthurs geregeltes Leben gerät ins Wanken während er sich auf die Suche begibt...

Eine schöne  Geschichte!
Ja, wirklich!
Der Roman ist handwerklich gut geschrieben und flüssig zu lesen.
Es ist etwas zum lachen, schmunzeln, grübeln und auch die ein oder andere Stelle für ein Tränchen dabei. Dazu ein Rätsel, dem der Leser gemeinsam mit den Protagonisten der Geschichte auf der Spur ist.
Also alles was einen guten Roman ausmacht.

Arthur, die eigentliche Hauptperson, ist wirklich gut ausgearbeitet und es bleibt nichts zu beanstanden. Aber auch die Nebenpersonen wie die Nachbarin Bernadette oder auch Lucy, Arthurs Tochter, waren lebendig beschrieben.
Allerdings würde ich die Geschichte als eher "ruhig" beschreiben. Eine schöne gemütliche Lektüre, toll auch für den Urlaub!
So gebe ich gerne 4 von 5 Sternen und die wirklich zu Recht!

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Freitag, 20. April 2018

Blockade?

Ja, ich glaub, ich hab echt ne Blockade...
Schaut mal, alle Blocke auf einem Haufen und ich hab keine.. Energie? Lust?
So vieele Tage am Stück war ich schon EEEWIG nicht mehr NICHT an der NäMa...
Hmmmm
Echt komisch...


Aber ne coole Kleinigkeit hab ich für euch :-)
Schon seit längerem schleiche ich immer wieder um das "Cutting Gizmo" Tool herum.. das ist eigentlich ein so easy Teil um schneller in Reihe genähte Teile auseinander zu schneiden...
Hmm aber irgendwie ist es mir einfach zu teuer... Is ja auch echt kein Hexenwerk!
Also hab ich übeerlegt wie der Herr Selbermacher mir so was bauen könnte... und dann bin ich hierrüber gestolpert
Dieser Sicherheitsschneider hat grade mal 2€ gekostet und ist genial :-)
Und deutlich schneller als mit Schere :-)
HAH!


Smilla ist auch etwas verwirrt weil ich nicht nähe... hmm...


Ganz liebe Grüße und danke danke für eure lieben Worte gestern!!
Susanne

Donnerstag, 19. April 2018

2 von 16

Ist das ein guter Schnitt?
ÖÖhm..
Kommt drauf an?
Naja hmm *drucksrum*
Also der Herr Selbermacher und ich haben vor 16 Jahren geheiratet und ich hab ganze 2x an unseren Hochzeitstag gedacht *rotwerd*
Naja hmm *hüstel*
Zum Glück amüsiert sich mein Schatz immer und immer wieder über meine Datums-Vergesslichkeit auch Geburtstage vergesse ich REGELMÄSSIG wie all meine Freunde wissen ...
Wir haben uns damals über einen echten Zufall auf unserem heute noch Lieblingscampingplatz in Dänemark kennengelernt und nach gerade mal 5 1/2 Monaten geheiratet - also ziemlich schnell :-D
Obwohl es nur daran lag einen Termin zu finden - sonst wär es noch deutlich schneller gegangen *lach*
Es war immer klar, ich bin die Selber-Macherin und Hinnerk der Theoretiker :-)
Tja und heute nach 16 Jahren?
Heute ist das nicht mehr denkbar!
Er repariert, baut, drechselt und und und!
Ich bin echt mega stolz auch wenn er mir manchmal einen Heidenschreck einjagt wenn er mal wieder etwas (wie erst letzte Woche das Auto auseinandernimmt! - und das OHNE Automechaniker Kenntnisse!!!)
Aber schaut mal, was er /wir jetzt schon wieder gemacht hat / haben!


Wir waren shoppen... nur anders :-)
Hier seht ihr die Waren-regale


Hier wird gerade Neuware einsortiert *kicher*


Und hier mein männlicher Lieblingsmensch!
Klaro wer mein weiblicher Lieblinsmensch ist, oder? Natürlich Sternchen!!!
Ich liebe es, dass wir zusammen so tolle und auch vielleicht verrückte Sachen machen können aber gleichzeitig auch den Alltag miteinander genießen können!!!
Ich hoffe auf noch viele viele Abenteuer!


Und so sieht das von etwas weiter weg aus!
Im oberen Auto steckt der Herr Selbermacher und baut eine Benzin-Pumpen-Verteiler-Dingens-Bumens-Teil aus...
Das ist bei unserem Ralley Volvo völlig durchgerottet und man kann es nicht mehr neu kaufen! Tststs
Aber was der Hammer ist ER kann es!!!


Dann gleich noch ein kritischer Blick in den Motorraum... da hat er dann noch irgendwas vom Kühler rausgeschraubt


Und dann haben wir noch einen anderen Volvo der Jahresklasse gefunden... da hat er dann noch echte Schätzchen *kicher* gefunden..
Fragt mich aber nicht was bzw wofür die Teile sein sollen :-)


Und natürlich ist auch dieses Auto eins von oben!!!
Nene das is nix für mich!


Diesen Sticker hätte ich ja zuuuuuu gerne gehabt!!!
Cool oder?
Weiß jemand, wo man so einen bekommen könnte?


Das dazugehörige Auto ist aber wirklich schon komplett ausgeschlachtet!


Jetzt sind wir auf dem Weg zur NordWind&Fire Ralley rund um die Ostsee wieder einen ganzen Schritt weiter ääh näher!
Los geht es ja auch schon in nich mehr ganz 2 Monaten!!!

Hier haben die Betreiber ein paar Schätzchen angehäuft!
Toll oder?


*schmacht*


Ach soo ja, Hinnerk hat NATÜRLICH wie JEDES Jahr an unseren Hochzeitstag gedacht und mich mit Blumen geweckt :-)
Die duften!!!


Ganz liebe Grüße
Susanne

Mittwoch, 18. April 2018

Aufregend...

Ja es ist gerade sehr aufregend bei uns :-)
Vielleicht habt ihr euch schon gefragt, warum ich zB gestern nicht geschrieben habe?
Ich sag nur AUFREGUNG!!
:-D
Aber dazu auch noch morgen etwas mehr :-)
Heute streikt meine Heizung in der NordSeife Küche.. pöh und so hab ich KEIN warmes geschweige denn heißes Wasser .. Naja da kann ich also das Arbeiten vergessen...

Andererseits hab ich dann endlich geschafft all die Spendentäschchen für unsere NordWind&Fire Aktion mal richtig in Szene zu setzen :-)
Schaut mal:


Nochmal etwas genauer :-D
Hier sind alle zu 15€ (davon werden 10€ gespendet!!!)


Dann hier die zu 20€ (mit 15€ Spende)
Unten im Regal sind noch die Babyquilts :-)


Und die kleinen süßen für schlappe 10€ (5€ Spende)
Ich mag ja diese Schäfchentäschchen echt zuu gerne :-)
Von denen hab ich nen ganzen Regenbogen!


Vor dem Haus hab ich dann natürlich auch gleich mal Werbung gemacht...


Mal schauen, was es bringt :-)
Falls Ihr auch Interesse habt (Täschchen braucht man ja immer - für sich selbst und zum Verschenken) dürft Ihr euch gerne gerne melden!

Ganz liebe Grüße
Susanne

Montag, 16. April 2018

Wo ist der Tag...

... denn geblieben???
ÄÄh...
Gefühlt habe ich heute gar nix geschafft!
Ja.. hmmm
Ok heute morgen war ich (endlich mal wieder) beim Sport, dann bei der Mülldeponie (da hab ich das komplette Volumen unseres VW Busses in Form von Altpapier und Altglas abgegeben) und dann war ich irgendwie die ganze Zeit am Telefon bzw emails schreiben...
Warum?
Wofür?
Naja mal wieder wegen unserer NordWind&Fire Ralley :-)
Denn am WE hat der Herr Selbermacher das Bett in den Odin ääh Volvo gebaut und nun brauchen wir ne passende Matratze.
Klingt einfach?
ÄÄh neee.. leider nicht..
Denn wir schlafen ja in einem Volvo Kombi und unter dem Bett muss auch noch Stauraum sein... erkennt ihr das "Problem"?
Nein?
Dann das Bild:


Versteht ihr es jetzt?
Die Matratze braucht spezielle Maße aber vor allem darf sie nur ganz ganz dünn sein!
Und ganz nebenbei muss sie aber auch bequem sein, denn 16 Tage ohne guten Schlaf überleb ich nicht... und ganz ehrlich *hüstel* aus dem "Isomatten-Alter" bin ich def raus :-)
Ich denk mal das wird so schon Abenteuer genug :-)
16 Tage - nur ein Auto - Wasserschlauch auf dem Dach zum duschen bzw wenn wir nen See finden *grins* und ööhm ja.. da will ich wenigstens gut schlafen :-)
Edit: ÖÖhm nicht falsch verstehen, natürlich werden wir duschen bzw schwimmen gehen, denn auf so einem kleinen Raum (Auto) wäre Gestank eine echte Zumutung!!
Nene!

Den Umbau hat er toll gemacht, gelle?!?
So haben wir sogar gleich noch einen Tisch :-)

Naja neben dem Matratzen-Gesuche hab ich dann noch mit der Zeitung gesprochen wegen eines Artikels über die Spendenquilts und und und..
Hachz die Spannung steigt :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne