Freitag, 24. Februar 2017

Es rattert...

... und rattert und rattert....
:-)
Ich würde jetzt einfach gerne fertig werden mit meinem En Provence Top!
Also hab ich die Blöcke von neulich zusammengesetzt und bekam so Reihen :-)
Und so sieht das dann aus!
Krass oder?
Was ein Berg!


Vielleicht schaff ich das Top ja heute vollends :-)


Warum ich mir das jetzt noch vor Hurtigruten antue?
Wenn ich das mal wüsste!!
Irgendwie drängt es mich dazu!
Ich nähe einfach nicht so gerne soo eine lange Zeit an einem Quilt!
aber der Lichtblicke Quilt drängelt nicht so *wunder*
Vielleicht weil dieses Prachtstück dann mir gehören wird?
:-D
Oh Mann wie ich mich freue!!!

Nun aber noch was anderes:
So langsam werde ich echt gribbelig wegen meiner Stimmbandentzündung!
Wir fliegen ja am DIENSTAG nach Norwegen! Und bis jetzt hab ich absolutes Redeverbot.. als aber heute Smilla meinte sie müsse mir zwischen den Beinen durch, über die Straße und dann die Nachbarskatze jagen hab ich ganz instinktiv gerufen... ööhm naja ich habs zumindest versucht! Klang aber eher wie ein kaputtes Fahrrad oder ein Quietschie? Hmmppfff Smilla ist zwar so über den Laut erschrocken, dass sie SOFORT umgedreht hat, aber wie kling ich denn???
Außerdem tat mir danach echt der Hals wieder so dermaßen weh :-(
So ein Mist!!!
Ich glaub ich lass gleich mal den Herrn Selbermacher für mich nochmal einen Termin beim HNO Arzt machen (ich kann ja nicht telefonieren..)
Und dann schreib ich hier alle Fragen im Vornherein auf....
Mist Mist Mist!

Ganz liebe Grüße
Susanne

Donnerstag, 23. Februar 2017

Rezension: Die Glücksliste

Die Glücksliste
Eva Woods
erschienen bei blanvalet
ISBN: 9783734102905


Rachel ist gerade mal 30 Jahre alt. liebt es Listen zu schreiben und wurde gerade von ihrem Noch-Ehemann aus dem gemeinsamen Haus auf dem Lande geworfen.
Was soll sie denn nun tun?
Erst mal zurück nach London. Aber ohne Geld und Unterkunft ist es schwer...
Was ein Glücksfall, dass Rachel gerade jetzt über eine Zeitungsanzeige stolpert in der ein Zimmer kostenlos im Tausch gegen Hundesitting angeboten wird.
Schwuppdiwupp findet sich Rachel im Haus von den gutaussehenden Patrick mitsamt dessen Sohn und Hund wieder.
Der ebenfalls frisch verlassene Patrick und Rachel "arbeiten" gemeinsam eine Liste mit Vorhaben und Wünschen ab und kommen sich dabei immer näher...

"Die Glücksliste" hat mich echt angesprochen. Erwartet habe ich ein lustiges und kurzweiliges Buch, dass mir einige Stunden des Lesevergnügens schenken wird.
Die Listen fand ich auch sehr witzig und sie lockerten das Buch immer wieder auf.
Sonst war mir persönlich zu wenig los. Natürlich ist von Anfang an klar, wie das Buch enden wird, aber irgendwie kam keine rechte Spannung auf. So lag das Buch auch schon mal ein paar Tage unangetastet auf meinem Nachttisch.
Es ist schwer für mich zu rezensieren, da es an für sich einfach nett zu lesen ist und ich auch nach Lesepausen kein Problem hatte wieder in die Geschichte einzutauschen. So würde ich sagen, dass es ein schönes lockeres Buch für nebenher ist. Auch gut für langsame Leser, die ein Buch nicht unbedingt am Stück durchlesen.
Denn jedes Kapitel ist an für sich lustig.
Aber am Stück gelesen wird es etwas lange....
Somit kann ich auch nicht wirklich ein Fazit abgeben :-)
 
Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Endlich...

... hab ich mal wieder ein bisschen meinen Nähtisch frei geräumt!
Musste echt sein!
Sonst kann ich nicht am En Provence weiter arbeiten...
Da lagen dann ja auch noch die neu gekauften Webbänder.. Hmmm
Räum ich die jetzt weg?
Ne! Ich vernäh sie gleich!
Naja zumindest zum Teil :-)
Also sind mal eben 26 Schlüsselbänder für mein Lädchen entstanden und der Tisch ist wieder leerer :-D


Ich hatte sogar noch ein bisschen weißes Gurtband..


Aber deutlich mehr schwarzes...
Nun hab ich garkeins mehr :-)
Auch wieder verarbeitet... Hach schön!


Und diese Bänder wurden von Hand gewebt!
Sind die nicht umwerfend schön?
Ich glaub das nennt man Bändchenweben..? Oder?
Edit: Brettchenweben heiß das :-) Danke Nana!
Vor Jahren hab ich die mal ertauscht und verwende sie immer nur seehr sparsam :-)


Und dann hab ich, weil endlich Platz zum Zuschneiden war, nochmal einen Schal ääh Loop genäht... Vielleicht beschleunigt der nun endlich die Heilung meiner Stimmbänder?!?
Oh Mann... ich will endlich wieder reden können...
Kann man sich so gar nicht vorstellen wie das ist!
Ich hab in den letzten Tagen mehr von Hand geschrieben als die letzten 5 Jahre!
Nervig! Echt nervig!



Ganz liebe Grüße
Susanne

Mittwoch, 22. Februar 2017

Visualisierung...

Ja, manchmal ist es glaub gut sich Sachen richtig vor Augen zu halten..
Bei mir ist da gerade meine Abnahme dran :-)
Ich habe es schon mit Milchpackungen gemacht.. Sehr schön!
Dann kam der Vorschlag, doch mal Butterpäckchen zu nehmen... Super Idee!
ABER entweder ich kaufe echt VIIIEL Butter (und dann?) oder ich türme die Butterberge im Laden auf (da glaub ich sind die Mitarbeiter aber nicht begeistert...*lach*)
Also hab ich mich für Perlen entschieden.
Schön ist es ja, wenn man alles zuhause hat und nicht noch extra was kaufen muss :-)
Nun zu den Bildern :-D

Das sind 300(!) Perlen!
Eine Perle steht für 100g Abnahme .. Ja ihr habt richtig gelesen..ich muss/will 30kg insg. abnehmen!


Davon habe ich gleich mal 95 Perlen in das Glas gepackt, denn die hab ich in den letzten Wochen schon geschafft! *hüpfvorFreude*
Und gestern beim Wiegetag durfte ich doch glatt nochmal 22(!!) Perlen vom Teller nehmen und auch ins Glas füllen!
Ein echt tolles Gefühl!!!


Und so sehen die 117 Perlen im Glas aus :-D
Denn ich habe nun 11,7 kg abgespeckt!
Das hätte ich Anfang des Jahres NIE gedacht!!!
Und nun stellt euch mal den Berg von 47 Päckchen Butter vor!!!
Aber ich glaube ganz am Ende werde ich 30 kg Butter kaufen und davon ein Bild machen :-) Sagt das aber mal lieber nicht dem Herrn Selbermacher !!!


Ja, so eine Visualisierung ist echt nicht schlecht!
Mir hat es zumindest richtig Spaß gemacht!
Und so konnte ich auch mal wieder sehen, WIEVIEL Perlen ich hier habe!!! Denn diese 300 Perlen sind nur ein mini Bruchteil meiner Vorräte *hüstel*

Einen kleinen Lacher hab ich heute dann auch noch entdeckt...
Dieser Aufsteller steht bei uns im Supermarkt!
Echt! Kein Fake!!


ÖÖrggss.. ne will ich nicht probieren...
Knoblauch+rosa Einhorn? Passt für mich irgendwie nicht.. für euch??

Ganz liebe Grüße
Susanne

Dienstag, 21. Februar 2017

Wimpelkette...?

Nee ich nähe natürlich KEINE Wimpelkette!
Das sind die Blöcke für meinen En Provence Quilt!
So langsam muss es hier ja auch wieder weiter gehen :-)


Hach zuu schön!
Ich freue ich schon total auf das Ergebnis!


Aber bis alles fertig ist wird es wohl noch ein bisschen dauern :-/
Egal!
Der Weg ist das Ziel *grins*
Nun schau ich noch schnell beim creadienstag vorbei und dann näh ich gleich weiter :-) muss ich erst mal einkaufen gehen...

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Schön, daß euch unsere Projekt mit dem gemeinsamen Reiseblog auch so gefällt :-)