Mittwoch, 11. Januar 2017

Part 6 und noch ein Versuch...

... euch die Nahtzugaben Lineale von Bianca zu erklären :-)
Ich möchte solche Quarter Square Triangle Blöcke nähen .
Das ENDmaß (also später im Quilt ist 3"
Wie groß muss ich also meine Teile schneiden um am Schluß nicht so viel Abfall zu produzieren? Bevor ich die Lineale hatte hab ich immer eewig gerechnet, mir dann aber doch selber nicht getraut und viel zu große Teile zugeschnitten um dann am Ende viel Stoff zu verschwenden..


Also nochmal:
Ich nähe diesen Block aus Quadraten (kommt gleich noch!)
Wie groß muss also das Ausgangsquadrat sein? *grübel*
Mit den Linealen ganz einfach!
Ich lege mein inch Lineal am Stoff an und zwar auf das ENDmaß (also 3") und dazu lege ich das Lineal mit dem eingebrannten Zeichen für meinen gewünschten Block (siehe oberer Pfeil!) So wäre der Block ganz am Ende ein exakter Quarter square Triangle Block mit den Maßen 3,5" also Endmaß 3"+NZ
Ich persönlich mag aber gerne bei solch einem Quilt alle Blöcke begradigen und habe deswegen 1/8" dazugenommen als 3 1/8" (siehe unterer Pfeil)
Soweit klar?


Dann zeichne ich mir die Diagonale ein lege je einen weißen auf petrolen Stoffe und lila auf petrol - und nähe an dieser Linie re und links mit 1/4" entlang


Dann sieht es so aus:
Hier schneide ich durch beide diagonale (also die angezeichnete und die andere und bekomme dadurch 4 Teile...


nämlich diese:
Also je 4x lila/petrol oder eben weiß/petrol


diese wieder zusammengesetzt ergibt mein Block:


ääh ja.... oder eben viele davon!


Dann bügeln und wie in meinem Falle begradigen
Hier seht ihr exakt meine 1/8" die ich mir zum Begradigen extra dazu gepackt habe.
Wer nicht begradigen mag kann die einfach weg lassen und hätte schon einen perfekten Block à 3" (also 3"+NZ um im Quilt später genau 3" zu haben"


Tadaaaa
Fertig!


Na? Verstanden?
*hoff*

Das Lineal Set enthält diese NZ zugaben Lineale für all diese Blöcke:
Bild geklaut bei Bianca :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    Danke für die ausführliche Erklärung. Ich habe auch immer so Schwierigkeiten, das richtige Maß der Quadrate und Dreiecke zu berechnen.
    Viel Spaß weiterhin bei En Rovance
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  2. Und, bist Du bald am Ende mit dem Mystery?

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. ich rechne da auch immer ewig hin und her... vielleicht sollte ich statt zu rechnen investieren? *kicher*
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. VIELEN, lieben Dank. Das hast du super beschrieben, jetzt habe ich es wirklich begriffen.
    Liebste Grüße
    Ines
    PS: hast mich verführt... *g*

    AntwortenLöschen
  5. Das habe ich jetzt verstanden. Jedenfalls für deinen Block. Aber egal. Ich brauche das noch nicht, nähe ja viel zuwenig.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne