Mittwoch, 1. Juni 2016

Zucker!!

Ist das nicht süüüß?!?
Heute zeig ich euch mal, was Sternchen gestern aus Fimo gemacht hat :-)
Ich bin ganz verliebt!!!


Der Mustache ist leider ein bissi "verknautscht" weil ich dummes Ei was drauf abgelegt hab... wie doof kann ich denn nur sein?!?
Tststs

Und jetzt hab ich noch ne Frage an euch :
Wie heißt dieses einseitig klebende Vlies, das NUR verhindert, dass Stoff sich dehnen kann, aber nicht steifer macht?

Ganz liebe Grüße
Susanne,

die jetzt schnell ihren NordSeife Laden aufmachen muss :-)

Kommentare:

  1. Hey Susanne, die Erbsschoten sind ja wirklich drollig .... Kompliment an Sternchen ...

    Das Vlies ist glaube ich H 180 sehr leicht und nicht dehnbar :)

    LG Zicki

    AntwortenLöschen
  2. Niedliche Erbsen, die in echt roh besonders gut schmecken.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Für meine Seidenkrawatten-Arbeiten (Krawattenkissen) hab ich das H 200 (gibt's in weiß und schwarz) verwendet, es hat sehr gut funktioniert und die Seide trotzdem weich gelassen. Sonst hätte ich die gar nicht verarbeiten können.
    Kompliment an Sternchen für die originelle Erbsschote.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Süße Erbsen! Das hat dein Sternchen echt toll hinbekommen.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Die bewohnte Erbseschote ist einfach klasse - Lob ans Sternchen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  6. Ich benutze z.B. bei Redwork Stickereien eine hauchzarte Gewebe-Bügeleinlage, aber ich weiß nie ob das G 700 oder 710 ist. Da sieht man Spannfäden vorne nicht mehr und es bleibt trotzdem alles weich und "biegsam".


    Vielleicht hilft dir das.
    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Die Erbsenschote ist entzückend! So goldige Bewohner.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. G700 oder H180 wären auch meine Tipps. Die Erbsenschote ist wirklich ganz toll.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja richtig süss aus. Und so fein!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne