Donnerstag, 23. Juni 2016

Rezension: Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind

Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind - Unser Leben vor dem Internet
Boris Hanssler
gelesen von Christian Ulmen
erschienen bei Random House Audio
Laufzeit: 2 Stunden 15 Minuten
ISBN: 9783837133974


Eine lustige und nachdenklich stimmende Zeitreise durch die Welt vor dem Internet.
Wie konnten wir eine bestimmte Adresse ohne Navigationsgerät nur finden? Oder wie fanden wir damals Freunde bzw. einen Partner so ganz ohne Facebook?
In wie fern hat das Internet unseren Alltag verändert - und damit uns gleich mit?

Beim Hören wurde ich teilweise ja echt etwas wehmütig!
Sprach mir Boris Hänssler doch oft wie aus der Seele. Besonders beim Thema unbeschwerte Kindheit. Durften die Kinder früher noch einfach durch die Wälder streichen, so sehen wir heute überall Gefahren. Sei es ein Baum der umfallen könnte, der böse Mann oder der Tümpel...
Wir lesen täglich naja eher minütlich im Internet Schreckensnachrichten bzw. werden übers Internet damit beschallt...
Da muss man ja das Gefühl bekommen, dass die Welt böse ist.
Aber natürlich gab es auch sehr sehr viel zum Schmunzeln und Lachen!
Besonders lustig fand ich den Abschnitt über die Falk-Straßenführer :-)
Das kennt sicherlich noch jeder! Diese wunderbare und durchdachte Technik, die dann doch niemand verstanden hat :-)
Also ja, das Hörbuch ist komisch aber gleichzeitig auch kritisch.
So stellt Boris Hänssler auch mal ganz klar die Frage:
Ist das Internet wirklich (in allen Bereichen) ein Fortschritt und eine Erleichterung für unser Leben?
Mir hat das Hörbuch ganz gut gefallen und es war schön mal wieder in Erinnerungen zu schwelgen :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Kommentare:

  1. Liebe Susanne!
    Das hört sich spannend an! Super! Danke für den Tip!
    Lieber Gruß
    Berit

    AntwortenLöschen
  2. Danke Susanne, das kommt mir als Geschenk-Idee gerade richtig.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch ist ein Spontankauf von mir - die Prilblumen haben mich geradezu angesprungen. Gelesen habe ich es noch nicht. Deine Rezension macht noch mehr Lust auf das Buch - vielen Dank!
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne