Dienstag, 1. September 2015

Rezension: Ein geschenkter Tag

Ein geschenkter Tag
Anna Gavalda
gelesen von Katharina Wackernagel
erschienen bei der Hörverlag
Laufzeit: 2 Stunden 20 Minuten
ISBN: 9783867179546


Klappentext:
Frühling, irgendwo in Frankreich. Simon ist mit seinen schlagfertigen Schwestern Garance und Lola unterwegs zu einer Hochzeit. Mit von der Partie: Simons Frau Carine, die sich sogar vor den Mikroben im Salat fürchtet. Bald fliegen die Worte wie Pfeile im Auto hin und her. Simon am Steuer bewahrt die Ruhe, bis er bei der Ankunft erfährt, dass sein Bruder Vincent nicht gekommen ist. Die drei Geschwister verlieren auch die letzte Lust auf die gediegene Familienfeier – und machen sich heimlich aus dem Staub, um Vincent zu besuchen.

Was soll ich sagen?
Dieses Hörbuch ist wirklich wundervoll!
Völlig unaufregend, ohne jede Action, voller Herz und Sehnsucht.
Es ist märchenhaft aber trotzdem lebensnah und topaktuell.
Oft herzergreifend, poetisch und manchmal bissig wie eine Natter :-)
Eine Abrechnung über eigene Stärken und Schwächen.
Aber auch eine Liebeserklärung zwischen Geschwistern und der Familie - auch wenn diese bei weitem nicht perfekt ist!
All das ohne überflüssige Gefühlsduselei.
Wirklich nicht einfach zu erklären...
Was ich euch aber sagen kann ist: Ich liebe es!
Und beim 2. mal Hören fand ich es noch schöner!
Man muss es einfach hören und das kann ich euch wirklich empfehlen :-)
Die wunderbar warme Stimme von Katharina Wackernagel passt perfekt zu dem Text von Anna Gavalda und gibt den Personen noch mehr Tiefe und Herz.
Beide werde ich ab jetzt im Auge behalten und sicherlich noch etwas von den beiden hören bzw lesen :-)
Hier gebe ich ganz klare

5 von 5 Sterne

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. hört sich toll an - danke für die rezension!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Anna Gavalda hab ich früher schon gerne gelesen und irgendwann aus den Augen verloren. Danke für die Erinnerung an sie.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. Anna Gavalda ist auf jeden Fall jede Minute wert, die man beim Lesen ihrer Bücher verbringt. So wie du schwärmst, lohnt sich wohl auch das Hörbuch. Übrigens bedeutet die wortwörtliche Übersetzung des Buches (Échappé belle) etwa: gerade mal noch so davon gekommen/entwischt, Paßt doch, oder?

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Ich habs gelesen und mag es sehr. Anna Gavalda ist eine meiner Lieblingsautoren. Ich liebe das Buch "Zusammen ist man weniger allein" .
    Aber du hast recht, ich hab noch nie etwas von ihr "gehört". Das sollte ich dringend nachholen.
    Liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne