Dienstag, 23. Februar 2016

Irgendwie alt....

.... hab ich in den letzten Tagen/Wochen gedacht, wenn ich mich so im Spiegel angesehen hab...
Ja klar, ich hab mich dazu entschieden meine Haare nicht mehr zu färben und ich hab eben wirklich schon seeeehr viele graue Haare...
Hmmm...
Aber auch die Frisur .. Lange Haare sind zwar wahninnig praktisch (Kein Frisörbesuch nötig, waschen, kämmen, zusammen binden - fertig!)
Als ich dann gestern bei meinem Optiker (wegen meinen Linsen war) hab ich mir doch glatt noch ganz spontan eine Brille bestellt :-)
Heute konnte ich sie schon abholen! Und jaa schon viel besser!


Aber dann bin ich doch noch zum Frisör abgebogen :-)
Zack weg mit der Wolle!
Jetzt sind die Haare wieder kurz und asymetrisch geschnitten :-)
Noch nicht ganz so wie ich mir das vorgestellt hab, aber DEUTLICH besser als vorher!


Nun werde ich mir in Ruhe überlegen, ob ich doch wieder zu Farbe greife oder nicht...
Was da meine Überlegungen sind?
-Ich werde im Schnitt mit meinen natürlichen grauen Haaren im Schnitt für 5-10 Jahre älter geschätzt als wirklich bin (nicht so schön...)
- Ich finde Haaransätze nicht schön.. d.h. ich müsste wohl alle 2 Wochen färben... Will ich das? Eigentlich klares nöööö
- Mit gefärbten Haaren würde ich sicherlich frischer aussehen...

Hach ich grübel noch ne Weile...

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Hallo Susanne, ich entschied mich vor einigen Jahren auch zu " Naturgrau " weil mir die Nachfärberei auf den Geist ging. Und teuer ist es auch.
    Dafür kommt jetzt Farbe in die Kleidung, nicht kunterbunt und grell aber ein Farbtupfer - T-Shirt, Pulli, Bluse, Tuch - machen was aus. Auch meine Brillen sind farbig. Farbiger Kajal auch manchmal.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    oh ja das Problem kenne ich....letztens habe ich auch mal eine ganze Weile meine Haar nicht gefärbt weil ich es so satt hatte. Nur da ich schon mit Mitte zwanzig angefangen hatte grau zu werden hat es natürlich die letzten Jahre nicht weniger werden lassen..lach...Lange Rede kurzer Sinn am Ende habe ich sie dann doch wieder gefärbt weil es mir wie dir ging und mich plötzlich viel älter geschätzt hatte wie ich eigentlich bin. Andererseits mag ich natürliche Menschen so gerne, ohne viel Schnickschnack, es ist eine Zwickmühle die man wohl nur mit sich selbst ausmachen kann. Im Grunde muss man sich ja selbst gefallen und es ist egal was die anderen denken nur leider ist das ja nicht immer so einfach..zwinker..
    Grüß dich ganz lieb
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wie, der Zopf ist ab? Da bin ich aber höchst gespannt auf unser nächstes Treffen ... sieht bestimmt schick aus. Und das neue Nasenfahrad steht Dir sicherlich auch gut. Im übrigen hast Du für mich definitiv keinen Tag älter als Du bist ausgesehen.
    Ganz liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich aber auch sehr gespannt. Und ich fand nicht das Du älter als.... gewirkt hast. :-) Und vielleicht reicht es ja schon mit dem neuen Schnitt und der neuen Brille....ich werde mir das mal genau beschauen ...hihi....LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich überlege auch, ob ich mir nochmal die Haare tönen soll, denn diese Tönerei ist a) doof und b) hält das auf grauem Haar nicht gut. Momentan lassen sich sogar Frauen grau färben, das ist total in und angesagt. Und ich will nicht mehr. Ich will grau sein, weil ich mein grau geil finde, nur die anderen finden Farbe besser. Okay, mag sein, daß man mich älter schätzt, Dich vielleicht auch, aber ich finde definitiv NICHT, daß Du älter aussiehst, ganz im Gegenteil. Deine Haut zeigt eindeutig, wie jung Du noch bist.
    Wenn Männer grau werden, werden sie immer interessanter. Ich finde, wir Frauen sollten uns da emanzipieren und auch dazu stehen, damit wir endlich ebenfalls interessant und nicht alt wirken. Ich bin nicht alt, ich bin nur graumeliert! Ich bin nicht alt, ich bin nur nicht mehr jung!!! Ich will sie einfach mal so wachsen lassen und mir anschauen, wie und ob ich mir gefalle.
    Und ich liebe meine Lesebrille, hab sie auch fast den ganzen Tag auf.

    Nana, was in Afrika eine weise Frau ist und weise Frauen sind nie jung.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne

    Also ich war heute auch beim Friseur und habe mir die Haare wieder viel kürzer schneiden lassen. Färben lasse ich sie sowieso immer und heute habe ich mich wieder für einen dunkleren Farbton entschieden.
    Nun fühle ich mich wieder pudelwohl ;o)

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Die Brille ist sehr schön, super Farbe. Kann ich mir gut bei dir vorstellen.
    Und die Haarfarbe:
    Du bist, wie du bist. Und das ist gut so. Du siehst auch nicht alt aus.
    Aber wenn du dich wohler fühlst, dann greif zur Farbe.
    Drück dich
    Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag grau, aber ich kann deine Unsicherheit verstehen. Die Frisur ist aber sicher auch schon ein guter Anfang, das kann auch schon viel ausmachen bei der Alsters-Schätzung.
    Und nun zeig dich mal!

    AntwortenLöschen
  9. Tja, vor dieser Entscheidung stehen alle: färben oder nicht? Ich war auch entschlossen es sein zu lassen, hab aber festgestellt, dass mein Gesicht einfach nach Farbe verlangt (noch). Mit einer Brille kann man viel Pep reinbringen, deine gefällt mir super gut und ein Kurzhaarschnitt macht eh jünger. Die Entscheidung zum grau ist eine der schwersten.
    LG este

    AntwortenLöschen
  10. Die neue Brille sieht klasse aus!
    Ich habe zwar auch nie Lust meine Haare zu färben, aber ohne mag ich mich nicht so sehr wie mit, also muss ich da durch. Ich finde aber vielen Frauen steht auch Naturfarbe. Es kommt ja auf das Gesamtbild an!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Ich kenne Dich zwar nicht persönlich, aber die Brille finde ich schon mal sehr schön, schaut bestimmt gut aus. Haare färben mag ich gar nicht, ich denke mir, dass so ein Chemiecoctail auf dem Kopf nicht so toll sein kann und dann wasche ich das auch noch raus und verschmutze damit die Umwelt? nee, die Vorstellung mag ich nicht, aber jeder so, wie er möchte :-)
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne,
    ich bin schon ganz lange grau.
    Ja, im ersten Moment wirkt das älter.
    Wer näher hinsieht, sieht aber den Unterschied zwischen
    40-grau und 80-grau schon.
    Es gibt noch andere Merkmale,
    Falten, Gesichtszüge, Figur, Haltung...etc.
    Du wirst dich richtig entscheiden...
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin auch immer am überlegen , Farbe rein oder nicht. Und die Falten die ich sehe , stören mich schon, aber es kommt doch drauf an wie man sich innen fühlt. Manche meiner Kollegen sind mit dreissig schon uralt im innern .

    lg carlinda

    AntwortenLöschen
  14. Hach, was bin ich neugierig, wie du jetzt aussiehst. Bin ich doch auch nicht wirklich zufrieden im Moment mit meiner Frisur. Die Brille jedenfalls peppt super.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  15. Ja, als wir uns kennen lernten, das hattes Du auch kurze Haare. Und ich finde das passt gut zu Dir. Die Sache mit dem Färben ist schon speziell - kann auch wie ein Helm aussehen. Ich bin ja ein Fan von Strähnchen. Das ist zwar mühsamer und vermutlich kostenintensiver, aber ich finde es sieht natürlicher aus. Mir gefallen auch deine grauen Haare, gerade weil sie so gleichmäßig sind. Hauptsache Du fühlst dich wohl.....
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  16. Toll sieht sie aus. Die neue Brille. Ich war vorgestern beim Augenarzt, weil ich auch ne neue Brille will. Die alte ist jetzt schon 6 Jahre alt.
    0,25 Dioptrien mehr... ich nähere mich der Maulwurfssicht : )
    Deine neue frisur interessiert mich. Ich liebe ja kurzhaarfrisuren.
    Irgendwann hab ich auch wieder eine.
    Nicht die gefärbten Haare machen frischer, sondern ein Lächeln!!!

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann nur ssgen: traut euch! Und guckt euch mal die grauhaarigen Frauen an. Sie wirken oft erstaunlich frisch. Ich habe seit einem Jahr graue Haare und es passt! Wunderbar. Habt Mut. LG von cosmee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne