Mittwoch, 20. Januar 2016

Rezension: Zwei auf Umwegen

Zwei auf Umwegen
Taylor Jenkins Reid
erschienen beim Diana Verlag
ISBN: 9783453291744



Lauren und Ryan sind ein Traumpaar. Doch nach elfeinhalb Jahren merken die beiden, dass sie sich nichts mehr zu sagen haben. Nein, eigentlich noch viel schlimmer, sie haben beide das Gefühl, den anderen nicht mehr ertragen zu können! Aber wie soll es nun weiter gehen?
Ein Jahr strickte Trennung soll Klarheit schaffen. Jeglicher Kontakt ist verboten - alles andere erlaubt!
Kann das funktionieren? Wird dieses getrennte Jahr ihre Liebe zurück bringen?

Was bleibt wenn die Schmetterlinge gehen?
"Zwei auf Umwegen" hat sich für mich als ein totaler Buch-Glücksgriff heraus gestellt.
Erst dachte ich ja, es sei so ein typischer Frauenroman. Luftig, leicht und einige lustige Stellen. All das kommt auch hin, aber mit der schonungslosen Ehrlichkeit und dem Tiefgang habe ich nicht gerechnet.
Das Buch erzählt aus Laurens Sicht. Wie sie dieses Jahr erlebt und durchlebt.
Ihre Gedankengänge schwanken von Wut, Verzweiflung, Erleichterung, Freude und Eifersucht. Wie geht die Familie mit solch einer Situation um? Wirklich richtig gut gemacht! Genau so kann ich mir solch eine Situation auch vorstellen.
Bei all dem kommt aber der Spaß wirklich nicht zu knapp.
Das Buch hat mich ganz wahnsinnig gefesselt und so konnte ich es nur schwer zur Seite legen. Dabei hat es mich tief bewegt und auch viele Denkanstöße gegeben.
Dieses Buch kann ich euch also wirklich ans Herz legen und gebe klare

5 von 5 Sterne

Ganz liebe Grüße
Susanne

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne