Dienstag, 26. Januar 2016

Neuer Versuch!

Hah!
Ihr werdet es nicht glauben!
Ich wage wirklich einen neuen Versuch mich etwas aufzutrainieren :-)
Die ein oder andere kann sich vielleicht noch erinnern, dass ich 2013 schon einmal versucht habe meinen Körper nach der Herzmuskelentzündung wieder auf Vordermann zu bringen. Pilgern war mein Ziel.. Aber leider hat mir mein Herz einen ganz klaren Strich durch die Rechnung gemacht (link) und mein Körper kämpft noch heute mit diesem Rückschlag. ABER so kann es ja echt nicht weiter gehen!
Ich bin nicht mal 40 und so fit wie ein Pfannkuchen mit Apfelmus!
Pfffff
Durch die massive Schilddrüsenunterfunktion hab ich ja dann auch nochmal massiv zugenommen und jetzt reicht es einfach!
Auch wenn ich gerade keine Chance habe abzunehmen (Schilddrüse sei Dank *grrrrr*) habe ich beschlossen gaaanz langsam und unter Kontrolle wieder etwas für MICH zu tun! Und wenn mein Körper wieder streikt, kann er was erleben!
So hatte ich heute meinen ersten Termin in einer Physio-Klinik die auch so eine Art Zirkeltraining anbieten. Sport unter ärztlicher Kontrolle so quasi :-)
Das gibt mir wenigstens etwas Sicherheit.
Es war schön, aber auch irgendwie erschreckend wie unfit ich bin :-(
Aber jetzt heißt es dranbleiben!
Nach dem Training bin ich jetzt echt gut drauf und freue mich schon auf das nächste Mal.
Drückt mir die Daumen!

Jetzt werde ich erst mal ein Feuerchen anmachen, dann evtl noch etwas Stoff färben und dann vielleicht noch den ein oder anderen Streifenblock nähen...
Aber irgendwie ist meine Streifenkiste echt leer *püühh*


Euch einen tollen Tag!!
Susanne

Kommentare:

  1. Liebe Susanne, das sind ja ganz schöne Brocken die dich einschränken. Großartig, dass du dich davon nicht runterkriegen lässt und einen Weg für Dich gefunden hat. Drücke Dir beiden Daumen dazu!
    Ich kann es Dir sehr gut nachempfinden, so bremsen und bremsten mich Krankheiten auch aus.
    Und ich hoffe nach einer großen Knieop gehts wieder besser.
    Wir lassen uns nicht unterkriegen.
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    *TSCHAKKA* du schaffst das! Da machst du im Moment mehr als ich und da bin ich nicht stolz drauf (also das ich gar nichts mache, auf dich auf jeden Fall!) Ich wünsch dir ganz viel Spaß udn viel Erfolg!
    Dein Streifenblock ist ja wirklich kunterbunt. sieht lustig aus! Was soll es mal werden, wenn er groß und vervielfacht wird?
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Die Streifenblöcke werden sicherlich wieder ein Spendenquilt... :-)

      Löschen
  3. Liebe Susanne,
    ich finde Deine Optimismus einfach super, bist das reinste Stehaufmännchen. Und ich drücke Dir ganz doll die Daumen, daß Dein Körper Dir keinen Strich durch die Rechnung macht und Du mit Hilfe des Zirkeltrinings bei den Physios wieder fit wirst !!!
    Und der gähnenden Leere in Deiner Streifenkiste kann bestimmt abgeholfen werden; ich spende gerne ...hihi
    Ganz liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Da bist Du schon mal besser als ich....! Du hast Tag eins hinter Dir, ich noch vor mir.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susanne, toll das du trotz deiner Krankheit nicht resignierst und versuchst wieder etwas fitter zu werden. Ich weiß das gerader nach langer Abstinenz der Sport am Anfang schwer fällt. Aber es wird besser. Du wirst es sehen und unter Aufsicht wirst du dich auch nach und nach mehr belasten ohne gleich Angst zu bekommen, das dir etwas passiert. ich muss jetzt auch wieder mehr tun, denn in 12 Wochen bin ich in Hamburg zum Marathon.
    Lass es dir gut gehen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    gratuliere zu deinem Entschluss etwas für DICH zu tun. Nur, lass es langsam angehen - das weißt du aber sicher selber.
    LG este

    AntwortenLöschen
  7. Super Susanne!Wenn sich vielleicht an Deiner äußeren Hülle im Moment nichts ändern kann, aber Du kannst Deinem Herzen vielleicht eine schönere Aufbewahrungsbox bieten. Du weißt wie ich das meine.Möglicherweise erfährst Du dann doch unerwartet eine deutliche Verbesserung, auf jedenfall kannst Du aber behaupten, Du läßt nichts unversucht! Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine super Entscheidung, ich hoffe, du hast weiterhin so viel Spaß wie beim ersten Mal. Ich habe mir für dieses Jahr auch "ein größeres Stück vom Kuchen" vorgenommen und möchte mehr auf mich achten.
    Eine große Idee hab ich schon halb umgesetzt ; ) und außerdem steht bei mir auch das Thema Fitness und so weiter an. Da muss ich mir noch den Masterplan austüfteln, wie ich das am besten in meinen Alltag einbaue.
    Ich drück dir die Daumen, dass Du dranbleibst.
    Liebe Grüße, Angela
    PS. Die Sache mit den Telefonbuchseiten ist ja lustig.
    Reißt man das nach dem Nähen einfach weg???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hoffe auch mal, dass ich dranbleibe!
      Bin ja kein Aus-Spaß-Sport-Macher...
      ABER es muss einfach sein!

      Löschen
  9. Liebe Susanne,
    ach da sagst du was, was war ich noch vor ein paar Jahren sportlich und nun geht es mir wie dir und ich bin wie Pfannkuchen mit Apfelmus..kicher...
    Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen das du wieder ruckizucki in Form kommst und vor allem auch Freude daran hast, vielleicht nehme ich mir ja ein gutes Beispiel an dir..zwinker...
    Der Wille ist da..
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    das machst du ganz richtig, dass du dich nicht unterkriegen lässt. Immer schön langsam und stetig.
    Daumendrücke Grüße Lari

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    Du schaffst das schon, einfach langsam machen und dabei bleiben. Ach, es klingt so einfach und ist doch sooo schwer. Ich drück Dir die Daumen.
    Ich würde Dir ja auch gerne Streifenreste von mir abgeben, denn ich habe sooo viel und es wird einfach nicht weniger, aber ich bin farblich nicht ganz so mutig wie Du und habe daher keine so bunten Stöffchen.
    Wenn Du aber davon was abhaben möchtest, keine Hemmungen. Ich geb Dir gerne davon ab.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne