Donnerstag, 9. Juli 2015

Rezension: Bridgets und Joans Tagebuch

Bridgets und Joans Tagebuch - Verrückt nach dem Toyboy
Bridget Golightly und Joan Hardcastle
erschienen im Manhattan Verlag
ISBN: 9783442547487  


Bridget (89 Jahre) und Joan (86 Jahre alt) verbindet eine jahrzehnte lange Freundschaft. Wer hier aber mit 2 älteren gesitteten, freundlichen und Teetrinkenden Damen rechnet, täuscht sich :-)
Naja Tee trinken sie schon, aber bei Bridget ist das eher Sherry mit etwas Tee...
Bridget bringt Freude und Spaß in die Welt (oder was sie dafür hält) und Joan räumt hinter ihr die Trümmer zusammen. Oder ist es doch eher Joan  die alles durcheinander bringt indem sie Bridget Streiche spielt?
Ja, man könnte sie tatsächlich mit dem Duo "Thelma und Louies" vergleichen.
Und so mischen diese Beiden nicht nur das Altenheim, in dem sie leben, auf sondern auch gleich noch den Supermarkt, die Männerwelt und auch das Internet.

Erst mal muss man ganz klar festhalten: Es geht hier um Bridget UND Joan und NICHT um Bridget Joans :-) und das ist auch gut so!
Das komplette Buch ist in Tagebuch-Eintrag-Stil geschrieben, mit viel schwarzem Humor versetzt und dann zum Lachen bzw Schmunzeln freigegeben. Die komplett unterschiedliche Sichtweise der beiden Ladys über genau die gleichen Begebenheiten sind wirklich urkomisch. Während Bridget eine Feier als grandios und gelungen ansieht, grenzt es für Joan an einer Katastrophe. Während Bridget sich als großes Gesangstalent mit extremem Sexappeal sieht, weiß Joan genau das Gegenteil zu berichten.
Diese beiden schenken sich wirklich nichts und sind doch so fest verbunden, wie es nur sein kann!
Nicht herauszufinden ist außerdem, wer denn nun wirklich der Autor des Buches ist :-)
Eine köstliche Geschichte!
Und so gebe ich

5 von 5 Sternen

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. das hört sich super an - obwohl ich auch erst dachte es wäre ein neuer von bridget jones ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Ist ja auch von der Aufmachung so :-)
      Aber ne hat garnix damit zu tun :-)

      Löschen
  2. Hihi, klingt wie mein Mann und ich.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kreisch*
      Neeee Nana ich hoffe nicht!
      OMG wenn du das Buch gelesen hättest, wüsstest du, warum ich mich grad echt nur noch wegschmeisse :-D

      Löschen
  3. Liebe Susanne,

    deine Rezension macht Lust auf Lesen!!! :-)
    Allein schon das Cover...

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  4. Schon das Bild weckt die Lust aufs lesen. ich glaube, das ist ein ganz tolles Buch.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne