Mittwoch, 21. Juni 2017

Rezension:Theo Boone und der große Betrug

Theo Boone und der große Betrug
Johm Grisham
gelesen von Oliver Rohrbeck
erschienen bei cbj audio
Laufzeit: 4 Stunden 41 Minuten
ISBN: 9783837124781


Theo Boone, Sohn zweier Anwälte und angehender Rechtsanwalt, ist ein starker Verfechter für die Gerechtigkeit. Nun steht er vor einer großen Herausforderung: die Aufnahmeprüfung für die Highschool steht bevor. Aber anscheinend geht es hier nicht mit rechten Dingen zu!
Lehrer sollen die Prüfungen verändert haben...
Das kann Theo Boone  natürlich nicht so stehen lassen und macht sich auf die Suche nach der Wahrheit...

John Grisham ist ohne Frage ein wirklich großer Schriftsteller der heutigen Zeit. Als ich nun über die Theo Boone Reihe gestolpert bin, war ich doch sehr neugierig.
Die Personen wurden gut ausgearbeitet, besonders auch die Eltern von Theo. Auch deren Spagat zwischen Arbeit, Stolz auf ihren Sohn und trotzdem die "Eltern" zu bleiben fand ich sehr spannend.
Die Geschichte ist durchsetzt von vielen kleineren Geschichten, in denen man Theo Boones Geschick mit dem Rechtssystem schon gut kennen lernen kann. So tritt er bei kleineren Sachen sogar schon, trotz seinen jungen Jahren, schon als Rechtsanwalt auf. Bei diesen Punkten dachte ich oft so für mich: "das ist für ein Kind ganz schön viel!"
VORSICHT SPOILER!!
Ebenso die Einstellung zu dem Vergehen der Lehrer. Da habe ich weder Theo noch seine Eltern restlos verstanden. Auch die Beweggründe der Lehrer fand ich eher mäßig verständlich...
ENDE SPOILER!
So muss ich leider sagen, dass mir diese Geschichte von John Grisham nicht soo gut gefallen hat.
Wie ich aber im nachherein gelesen habe, kamen auch einige andere Schreiber von Rezensionen zu diesem Schluss. Die vorherigen Bände sollen wirklich deutlich besser gewesen sein. Hmm hab ich nun DAS EINE erwischt? Ich werde Theo Boone auf jeden Fall noch eine Chance geben und vielleicht Teil 1 hören :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne