Sonntag, 25. Juni 2017

Mit den Mädels...

.. ging es gestern nach Ritterhude zum Sommerfest des dortigen Soffladens "Quiltworks" :-)
Für das Show and Tell hab ich dann auch noch meinen eher modernen Dresdner Plate Quilt fertig gestellt.
Er wurde genau so, wie ich ihn mir vorgestellt habe!
Schaut mal:


Die Mitte habe ich aus 2 Kreisen gestaltet, fand ich bei den Stoffen irgendwie schöner :-)



Tja aber auch hier merke ich mal wieder, in Natura sieht ein Quilt fast immer viel viel besser aus!
Warum eigentlich???


Dieser Quilt (150x210cm) darf nun auf ein neues Zuhause warten :-)
Bzw ist für eine (bis jetzt noch) in der Planung stehenden Aktion!
Hach da bin ich schon echt aufgeregt aber dazu bald mehr!
Ich sag nur "Neues Abenteuer" und "für den Guten Zweck"!!!
:-D

Ganz ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Der mega Dresdner Plate wurde mit dem tollen 10" Plate Lineal von Bianca eingebrannt.de geschnitten!

Kommentare:

  1. Ich war doch erstaunt, wie riesig die Dresdner Plate (habe immer Platte gelesen) geworden ist. Der Unterschied zwischen Smilla und diesem Stoffteil war ja recht groß. Schön isser geworden, der Quilt. Lieben Gruß schickt Cosmee

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll wie du den Dresden Plate in Szene gesetzt hast. Und immer wieder bin ich erstaunt in welcher Blitzesschnelle du die Quilts fertig hast.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne, ich finde auch, dass die Sachen in natura immer besser aussehen. Irgendwie kann man all das, das einen Quilt ausmacht, nicht auf einem Foto rüberbringen. Dein Quilt ist superschön geworden und der riesige Dresdner Teller leuchtet wie die Sonne darauf.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ein super schöner Quilt, aber wo sind die Bilder von den anderen Quilts bei Svenni? ;)
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. Der Teller ziert den Quilt auf das Vortrefflichste.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne