Mittwoch, 23. Januar 2019

Was soll ich denn...?

... mit all den Kerzen machen?
Ich hab in meinem Seifenhaus mehrere Tüten voll Kerzen gefunden!
Wo die herkommen? KEINE AHNUNG!
Naja...
Also hab ich heute mal was ausprobiert :-)
Wir heizen ja hier mit Holz und nutzen schon seit Jahren diese "Öko-Anzünder"
Tja und die hab ich versucht nachzubauen :-D
Also erst mal Kerzen in einem alten Topf schmelzen (wir haben einen extra Wachs-Topf aus lang vergangener Zeit *kicher*)


Dann aus der Werkstatt vom Herrn Selbermacher Drechsel-Müll Holzspäne vom drechseln geholt und in den Topf gekippt....
Umrühren...


Und dann Häufchen auf ausgelegte Zeitung gesetzt.
Nach ein paar Minuten war bei der Kälte auch schon alles fest :-D


Noch sind die Häufchen etwas groß...
Ich werde gleich mal versuchen, aus den Pappen der Klopapierrolle kleine Umrandungen zu schneiden...
Der erste Test im Kamin muss als voller Erfolg vermeldet werden!
Super genial!

So ich schmelz gleich mal weiter ;-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Wow cool! Diese gekauften Anzünder verwenden wir auch immer. Aber ich habe sowohl Holzwolle als auch Kerzenreste auf Lager und werde nun auch versuchen diese Anzünder selbst zu basteln. Danke für den tollen Tipp!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach auch schon mal neue Kerzen draus. Docht bekommt man ja so und dann nehme ich ausrangierte Tassen oder Blumentöpfe her und gieße da eine Kerze rein. So habe ich im Somemr dann hübsche Kerzen für Balkonien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ne gute Idee!
      Ich hab da ja noch die ein oder 6586 Kerze *kicher*

      Löschen
  3. Cool, nee eher hot 😉! Ich glaube das wäre ein klasse Geschenk für meine Mom!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab zwar keine Ahnung, wovon Du redest, aber irgendwie ist das typisch Du.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Holzwolle ist natürlich genial. Und so kleine Klopapierrollenbonbons wäre vielleicht tatsächlich eine gute Lösung. Mach mal! ;-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Bisher habe ich die Kerzenreste eingeschmolzen und neue Kerze hergestellt, aber das ist eine tolle Alternative.
    Vielen Dank für die Inspiration.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne!
    Das ist eine super Resteverwertung. Allerdings habe ich keinen Kamin.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne