Donnerstag, 3. Januar 2019

Laaangsam...

Ja, diese Boro Technik schreitet laaangsam vorran :-)
Das ist auf der einen Seite genau das richtige aber manchmal auch hart :-)
Schaut, so weit bin ich bis jetzt...
Die breiten Abstände müssen noch mit jeweils 2 Reihen gefüllt werden...


Nur mal so für euch... gestickt sind jetzt 25 Reihen... Je Reihe "brauche" ich ca 8 Min...
Da kommt echt was zusammen! Echt krass!
Und ich weiß immer noch nicht was ich denn am Ende damit machen will *lach*
Gaaanz untypisch für mich!!!
Ach ja, was ich auch echt interessant finde: Hier arbeite ich gerade mit einem 4 fädrigen Garn Namens Tentakulum (irgendwann mal ertauscht!) und das geht echt durch wie Butter!!!
Normales Stickgarn nutze ich 3 fädrig und das sträubt sich im Vergleich total!
Hätte ich jetzt so nicht gedacht!


Smilla genießt es wohl auch *kicher*


Ganz liebe Grüße und vielen Dank für all eure lieben Worte!!!!

Hatte ich euch eigentlich auch schon ein ereignissreiches, aufregendes und glücklich-machendes neues Jahr gewünscht? Wenn nicht, dann jetzt!

Susanne

Kommentare:

  1. Ich habe dieses Boro mal gegoogelt und mich reingelesen. Ist ja aus der Not heraus entstanden und - wie auch Patchwork im klassischen Sinne - mit heute nicht mehr zu vergleichen.

    Schon habe ich Fragen:

    1. Zeichnest Du Dir die Linien vor?
    2. Ich meine mich zu erinnern, daß Du einen Trägerstoff benutzt hast. Und was ist mit Vlies?

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Manche Dinge brauchen eben Zeit, dafür hast du dann was ganz außergewöhnliches.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne