Montag, 7. Januar 2019

Uff...

Irgendwie komme ich gerade überhaupt micht zum nähen...
Es ist soo viel anderes zu erledigen, regeln, planen und dann eben auch noch das Leben :-D
Aaaber dieses Teilchen mit den Kühen habe ich jetzt auch fertig!


Diese Boro Technik ist gerade genau das richtige für mich so abends auf dem Sofa!


Ein tolles Verlaufsgarn oder?
Leider bekommt man das Tentakulum Garn nur ganz schwer :-(
Tja aber ich hab ja auch noch UNMENGEN an normalem Stickgarn!
Dann wird eben das erst mal aufgebraucht!


Und so sieht das ganze von hinten aus :-)


Ganz liebe Grüße
Susanne,
die gleich schon wieder weiter hasten muss.... aber zum Glück nur wegen schönen Dingen!

Kommentare:

  1. Ich brauche abends auch meine ruhige Handarbeit, eine, die nah bei mir ist, händisch getan, rein zum entspannen. Also ich würde an Deiner Stelle eine schicke Tasche daraus nähen. Oder einen Rucksack. Oder für Smilla eine Decke.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das geht flott voran, ich bin wirklich gespannt was letztlich daraus wird. Ob diese Technik wohl strapazierfähig genug ist für eine Decke für Smilla? Für eine Katze wär sie wohl weniger geeignet.
    Ich lass mich gern überraschen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wieder so klasse aus! Was nimmst Du für eine Nadel? Und wieviel-fädig nimmst Du das Stickgarn?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    Du scheinst da ja gerade eine neue Leidenschaft zu entwickeln. Hast Du inzwischen eine Idee, was Du daraus machen willst?
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne, ich kann deine Begeisterung wirklich teilen...ich liebe die *großen* sichtbaren Stiche sehr.
    Deine Kühe 🐮 sehen Klasse aus, auch die Rückseite mag ich sehr!
    Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne