Montag, 3. April 2017

Oh Mann...???

Oh Mann eigentlich hatte ich ja geplant, heute einen schönen und auch ein bisschen aufregenden (für mich/uns) Post zu schreiben...
Aber irgendwie will mir das nicht so gelingen :-(
Als ich nämlich heute morgen Sternchen wecken wollte hab ich vor dem Haus einen Wumps gehört, dann wie ein Auto anhält und sofort wieder weiter fährt... Ich schnell ans Fenster und was seh ich? Die Nachbarskatze die sich auf der Strasse in Blut windet!!!
Ich hab nur schnell ein Handtuch geschnappt und bin noch im Schlafanzug rausgerannt...
Es kam jede Hilfe zu spät und sie ist ein paar Minuten später in Handtuch gewickelt auf meinem Arm gestorben...
Aber wie kann man so herzlos sein?
Wie kann man da einfach weiterfahren?
Ja, auch dann hätte man nichts mehr machen können, aber ein Tier zum sterben alleine auf der Strasse liegen lassen??? Nein, das kann ich nicht verstehen... und ich werde es wohl auch nie verstehen :-(
Schlimm!

Da rücken meine Neuigkeiten echt in den Hintergrund...
Wir waren gestern im Outlet Center (hier um die Ecke- Sonntag-shopping mit vielen extra Angeboten!) und haben super günstig unsere Rucksäcke für Thailand ergattert!


Der ganz linke ist noch mein alter, der Thailand schon mal bereisen durfte (was sind schon 17 Jahre für einen Rucksack *grins*) und die beiden anderen sind neu!


Der silbergraue ist deutlich kleiner, denn Sternchen soll logo nicht soo viel tragen!
Durch diese Schnäppchen und die Einsicht, dass mein Rucksack noch genügt, haben wir unsere Urlaubskasse ganz schön geschont!
Nun haben wir nicht mal 1/3 des geplanten Betrags für diesen Part ausgegeben!!!
Das ist doch eine Sache zum freuen!
Heute gibt's dann auch gleich noch die ersten Impfungen!
Vor allem Sternchen muss echt einiges haben... Herr Selbermacher und ich haben ja schon einiges in unserem Leben geimpft bekommen :-)

Ganz liebe Grüße (nur nicht an den Autofahrer von heute morgen!)
Susanne

Kommentare:

  1. Was für ein schrecklicher Morgen und wie leid mir das tut, aber wie schön, daß Du da warst. Manche Menschen sind so, die können nicht anders und sie sind zu bedauern, denn sie haben ein kaltes Herz oder wollen wir es nett sagen? Vielleicht hat dieser Mensch es nicht mitbekommen?

    Toll, dieser Schnapp und ich finde es klasse, daß Eure Tochter schon sowas erleben darf.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ja, manchmal denkt man, man ist auf der falschen Welt.... :-(
    Ihr rüstet Euch schon wieder? Dabei seid Ihr doch gerade erst wieder gekommen! Es sieht jedenfalls schon ziemlich nach Aktivurlaub aus, alle Achtung.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. So traurig ist das. Ein Kater von uns ist auch so überfahren worden. Der Autofahrer hat wahrscheinlich gedacht: ist ja nur eine Katze und wir waren so traurig, dass er so hat sterben müssen.
    Wie gut, dass Du da warst!
    Für Euren Urlaub freue ich mich sehr. Das wird megaspannend!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein trauriger Morgen!

    Ich wünsche Dir für heute einen zauberhaften Tag ohne solch traurigen Ereignisse!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne, das mit der Nachbarskatze ist gräßlich.
    Vor 15 Jahren wurde mal eine Katze von uns direkt vorm Haus überfahren.
    Schrecklich.

    Wann gehts denn nach Thailand?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Susanne wie gut das du da warst und die Katze nicht allein war. Lass dich mal drücken. Die Kraft das Unglück auszuhalten hat nicht jeder. Nehmen wir mal an, der Autofahrer war nicht gefühlskalt, sondern ihm/ihr war Angst und Bange dem Blut und Tod ins Auge zu blicken.
    Ich hoffe es wird noch ein schöner Tag für euch. Du hast die Katze liebevoll über den Regebogen gebracht.❤️🌈
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne