Mittwoch, 25. Mai 2016

Rezension: Die Straße der Wunder

Straße der Wunder
John Irving
gelesen von Johannes Steck
erschienen bei Random House Audio
Laufzeit 21 Stunden 15 Minuten
ISBN: 9783257069662


Juan Diego und seine Schwester Lupe sind Müllkippenkinder in Mexico.
Das alleine ist schon eine schwierige Situation, aber Lupe spricht auch noch so unverständlich, dass nur ihr Bruder sie verstehen und für sie "sprechen" kann.
Dafür hat Lupe eine wahre Gabe: sie kann die Gedanken der Menschen (und Tiere) in ihrer Umgebung lesen - manchmal sogar deren Zukunft vorraussehen. Und Juan Diego ist bald als der "Müllkippenleser" bekannt - hat er sich doch das Lesen selbst beigebracht!
Beiden scheint ihr Schicksal vorherbestimmt und doch kämpft vor allem Lupe um ein besseres Leben. Dafür riskiert sie alles...

Uff über 21 Stunden John Irving...
Es hätte für mich auch noch weiter gehen können!
Schon seit seinem Roman "Zirkuskind" gehört John Irving zu einem meiner Lieblingsautoren. Nein - er ist nicht immer einfach.
Aber das hat mich noch nie gestört!
John Irving entführt mich jedes Mal wieder in eine völlig andere und manchmal auch abstruse Welt.
Ich mag seinen Humor, seine teilweise ellenlangen Sätze und verschlungenen Geschichten.
Und Straße der Wunder hat wieder alles.
Die Geschichte von Juan Diego, Lupe und all den anderen Personen ist wieder bunt und magisch. Allerdings gleicht die Geschichte auch manchmal einem Labyrinth. Da war ich direkt froh, dass ich diesen Roman entspannt als Hörbuch geniessen konnte und ihn nicht gelesen habe.
Johannes Steck liest wunderbar! Seine ruhige Stimme ist die perfekte Wahl für diesen Roman.
"Die Straße der Wunder" ist jetzt nicht Irvings bester Roman aber ich würde ihn  allen empfehlen, die gerne lange Hörbücher hören und eben vor allem auch John Irving mögen :-)
Mir hat es gefallen!

Ganz liebe Grüße
Susanne


PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne