Donnerstag, 12. Mai 2016

Aua!

Manno, mir tut echt alles weh!!
Wir "gestalten" gerade den Bereich vor unserem Haus komplett um.
Es soll einen Doppelcarport geben inkl Regenwasserabfluss (eingegraben), dafür brauchten wir eine 2. Einfahrt (also den Wall aufgegraben). Dann müssen natürlich die Rhododendren und Buxe weichen (ich hoffe, die überleben den Umzug, wobei uns noch etwas schleierhaft ist, wie wir die Monster-Teile in unseren Garten bekommen sollen...)
Ja, dann müssen die Steine von unserem alten Weg aufgenommen werden, einiges an Erde entfernt, dann Kies und zum Ende Rasengittersteine drauf....
Nebenher muss noch eine neue Abdeckung vor unseren Abwasserschacht eingepasst werden..
Uff
Versteht ihr jetzt, warum mir alles weh tut?
Platt!
So und jetzt zeig ich euch ein topaktuelles Bild *hahaha*
Direkt aus der Haustüre raus fotografiert :-)


Der Monstecontainer den ihr da seht ist heute schon ca 1/4 gefüllt worden :-)
Was ein Wahnsinn!

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Falls jemand Bewegung sucht, hier bist du herzlich zum Helfen willkommen :-D

Kommentare:

  1. Nun, da habt Ihr Euch ja was vorgenommen... mir tun schon beim Zugucken die Knochen weh.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich beneide ja gerade im Sommer manchmal Leo um ihre wunderschönen Gärten...aber wenn ich Deinen Post lese dann bin ich doch zufrieden mit meinem kleinen Balkon :-) aber Ihr werdet es dann schön haben wenn die Plagerei Rum ist. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Ich beneide ja gerade im Sommer manchmal Leo um ihre wunderschönen Gärten...aber wenn ich Deinen Post lese dann bin ich doch zufrieden mit meinem kleinen Balkon :-) aber Ihr werdet es dann schön haben wenn die Plagerei Rum ist. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben vor ein paar Jahren auch ein Carportgebilde durch eine Doppelgarage ersetzt.
    Das kommt einem vor wie "Hausbau", schafft aber am Ende Ordnung und Struktur.
    "wenigstens vor dem Haus..." sagten wir...
    Am Ende wird auch bei euch alles gut und wieder zugewachsen sein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. hast du nicht eigentlich was mit dem Fuß? Wie kannst du da noch ackern? Sieht nach übel viel Arbeit aus. Der Rhodo braucht nach dem Umsetzen viel viel Wassser und noch mehr Wasser! Ich weiß ja nicht wie dein Boden beschaffen ist, aber ich hier mit meinem Sandboden muss in solchen Spezialfällen einen Wall bauen um die Pflanze, damit damit das Wasser überhaupt eine Chance hat zu versickern.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    ich habe gerade "nur" einen Buxbaum umgepflanzt und die Glieder taten weh.... Man o Man, das ist aber ein Berg Arbeit, den ihr da habt. Zum Glück werdet ihr am Ende mit einem schönen neu gestalteten Teil des Gartens belohnt. Ich wünsche Euch weiter gutes gelingen und gönnt Euch zwischendurch ruhig mal ne Pause.
    Liebe Grüße und schöne Pfingsttage.
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susanne,
    ich wünsche dir/euch viel Energie für den Umbau und wenn es fertig ist wirst du dich darüber um so mehr freuen!
    Nicht vergessen, dann auch ein Bild zu zeigen *g*
    Gutes Gelingen und LG Doris

    AntwortenLöschen
  8. Da habt ihr euch ja was vorgenommen, aber aufs Ergebnis bin ich auch schon gespannt! Viel Spaß beim Entspannen!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  9. Ha! Sieht ja fast aus, als wäre das Foto aus unserer Terassentür raus fotografiert! Nur dass dort keine Straße ist, sondern Wiese, aber die Haufen ähneln sich seeehr!
    Fröhliches Graben!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  10. LIebe Susanne, das sieht wirklich nach einem Grossprojekt aus. Und nach sehr viel Arbeit!
    Da musst Du Dir viele Bäder am Abend gönnen:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne