Donnerstag, 23. Februar 2017

Rezension: Die Glücksliste

Die Glücksliste
Eva Woods
erschienen bei blanvalet
ISBN: 9783734102905


Rachel ist gerade mal 30 Jahre alt. liebt es Listen zu schreiben und wurde gerade von ihrem Noch-Ehemann aus dem gemeinsamen Haus auf dem Lande geworfen.
Was soll sie denn nun tun?
Erst mal zurück nach London. Aber ohne Geld und Unterkunft ist es schwer...
Was ein Glücksfall, dass Rachel gerade jetzt über eine Zeitungsanzeige stolpert in der ein Zimmer kostenlos im Tausch gegen Hundesitting angeboten wird.
Schwuppdiwupp findet sich Rachel im Haus von den gutaussehenden Patrick mitsamt dessen Sohn und Hund wieder.
Der ebenfalls frisch verlassene Patrick und Rachel "arbeiten" gemeinsam eine Liste mit Vorhaben und Wünschen ab und kommen sich dabei immer näher...

"Die Glücksliste" hat mich echt angesprochen. Erwartet habe ich ein lustiges und kurzweiliges Buch, dass mir einige Stunden des Lesevergnügens schenken wird.
Die Listen fand ich auch sehr witzig und sie lockerten das Buch immer wieder auf.
Sonst war mir persönlich zu wenig los. Natürlich ist von Anfang an klar, wie das Buch enden wird, aber irgendwie kam keine rechte Spannung auf. So lag das Buch auch schon mal ein paar Tage unangetastet auf meinem Nachttisch.
Es ist schwer für mich zu rezensieren, da es an für sich einfach nett zu lesen ist und ich auch nach Lesepausen kein Problem hatte wieder in die Geschichte einzutauschen. So würde ich sagen, dass es ein schönes lockeres Buch für nebenher ist. Auch gut für langsame Leser, die ein Buch nicht unbedingt am Stück durchlesen.
Denn jedes Kapitel ist an für sich lustig.
Aber am Stück gelesen wird es etwas lange....
Somit kann ich auch nicht wirklich ein Fazit abgeben :-)
 
Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne