Dienstag, 1. Dezember 2015

Wenigstens...

... ein bisschen was hab ich noch genäht.
Irgendwie musste ich mich ja wieder runterfahren :-)
Ich kann KEIN FLEISCH mehr sehen geschweige denn riechen!
Bäääh nach 7 kg Mini-Frikadellen machen reicht es echt! Jetzt sind die aber wieder eingefroren und aus der Sicht.
Zum Glück haben wir 2 Gefrierschränke und ich hab mich schon als Kind auf solch einen Notfall vorbereitet. Wie? Ganz einfach! Ich hab Tetris gespielt UND geliebt!
*lachmichweg*
Aber im Ernst, ich bin schon etwas stolz, dass ich das so reingestapelt bekommen hab :-D

Jetzt zu dem "genähten"
Ich hab mir mein "Stoff-Fitzel-Körbchen" vorgenommen und dazu meine "Putzlappen"-Reste.
Und so sieht das jetzt aus:
Kunterbunte Reste...


blaue und schwarz-weiße Reste


Nicht wirklich spektaklär, ich weiß, aber ich erinnere nochmal an die 7 kg Hack haha
Was das werden soll, fragt ihr euch?
An für sich kleine Täschchen...
Aber ich werde diese Teile wohl erst noch ein bisschen für Quilt-Übungen nutzen..
Irgendwie komm ich da ja garnicht mehr dazu... :-(
Aber gaaanz in Ruhe!

Sooo und jetzt werde ich mal bei euch gucken gehen :-)

Euch einen gemütlichen Abend!
Susanne

PS: Ach ja, das kann ich ja jetzt auch noch als Letzte zum creadienstag verlinken :-)

Kommentare:

  1. Das kann ich gut verstehen, dass du jetzt Ablenkung brauchen kannst. Du hast das Problem aber kurz und bündig gemeistert - wie du halt alles machst. Ich wünsch dir eine gute erholsame Nacht und morgen ein Marmeladen-Frühstück.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Du mußt doch nicht mehr üben!!!!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha
      Danke fürs Kompliment!
      Aber da gibt es noch einiges, was ich üben bzw ausprobieren will :-)

      Löschen
  3. Och du arme fleischgeplagte. Aber es war ja noch ein gutes Ende.
    Ich hab schon lang nix kreatives geschafft.
    Aber immerhin hab ich heut Stoff gewaschen : )

    AntwortenLöschen
  4. Weia, 7kg Hackfleischküchle und dann auch noch mini! Dass Du das durchgezogen hast, finde ich echt bewundernswert!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das mit dem Fleisch ich grad gelesen, was für ein Mist! :-(
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal frage ich mich wann du schläfst, denn dein kleines Lädchen darf ja auch nicht leer werden. Dann bin ich mal auf die Endergebnisse aus den Restchen gespannt.
    Hast du schon den Mystery von Bonnie Hunter angefangen?
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hoffentlich hast du nicht von Frikadellen geträumt. Ist aber toll, dass du alles verarbeitet hast.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. ...warst du nicht sogar eine Zeitlang vegan unterwegs?

    AntwortenLöschen
  9. Das erinnert mich an unsere Küchenschlachten zu Hause, wenn ein halbes Rind geliefert wurde und in Einzelteile verpackt, beschriftet und in die Truhe sortiert werden wollte :-) Da kann man den Wunsch nach Ablenkung gut verstehen!
    liebe Grüße! ... und, hast Du den Geruch noch in der Nase *lach*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne