Sonntag, 25. Januar 2015

der Weg ist lang...

So, heute erkläre ich euch mal, warum die letzte Runde beim Surprise Quilt für mich so nervig so anstrengend außergewöhnlich  ist :-)
Erst schneidet man 154 Quadrate in lila und 154 Quadrate in bunten Stoffen zu...
dann jedes bunte Stoffstück diagonal markieren...


Dieses Teil passend auf ein lila Stoffstück legen und beidseitig an der Markierung absteppen.
dann durchschneiden...
(Man kann natürlich auch gleich viele Dreiecke schneiden und diese dann zusammen nähen.. ich finde es so nur einfacher und praktischer :-)


so sieht das dann aus...
Bis dahin ja noch alles gut :-)


Dann 308 Teile bügeln, 307 Teile bügeln, 306 Teile bügeln,...


 und jetzt der Kracher...
ÖÖÖÖÖrrrgggggssssss
Alle 308 Teile ganz genau zuschneiden...


das dauert und dauert und dauert...
Das geht echt auch in die Schulter und ja mei is einfacht nicht so meins.. *stöhn* und nach einer Zeit fang ich immer an zu zittern... Danke liebe Vererbungslehre...

Sodelle... vielleicht versteht ihr mich jetzt ein bissi besser?!?
Sobald dann alles geschnitten ist, geht endlich wieder der Spaß weiter *grins*

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Falls es euch auch mal so gehen sollte, dass ihr unvernünftigerweise aus-Schnäppchen-Blindheit spontan eine ganze KISTE Rucola auf dem Markt kauft und Zu hause erst wieder zu euch kommt das Hirn einschaltet überlegt, was man mit so einer Menge anfangen könnte...
Ruccolasalat klar :-)
aber auch Rucolasuppe mit Knoblauchbrot Rezept aus dem Buch Lust auf Vegan (gibt es zu Mittag) und dann hab ich noch diese leckere Rucolabutter gemacht :-)

Kommentare:

  1. Wie heißt es so schön: ohne Fleiß, kein Preis... Genau diese Art Arbeiten sind auch so garnicht meins.
    Aber schööön wird er Dein Suprise!!!
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache aus Ruccola leckeren Brotaufstrich: Ruccola mit Salz, Pfeffer, Essig, Zucker, Öl und einem Pck. Knorr-Fix Gartenkräuter in die Küchenmaschine geben und fein pürieren. Fertig. Schmeckt super lecker auf frischem Butterbrot. LG Beatrice

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne

    Das ist wirklich eine Heiden arbeit aber wenn wir dann das fertige Produkt in den Händen halten sind wir doch glücklich darüber oder???

    Lg und einen schönen abend

    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Das sind immer genau die Sachen, die mich davon abhalten einen Quilt aus so vielen kleinen Teilen zu nähen. Aber du schaffst das schon.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Toller Beitrag.
    Kopf hoch und durchhalten.
    z.B. beim Rucola essen... *g*
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann dich gut verstehen!!
    Bei diesen Arbeiten könnte ich auch immer weglaufen!
    Das braucht kein Mensch. ;-)

    Ich bin gespannt wie der fertige Quilt aussehen wird und wünsche dir bis dahin viiiiiiel Durchhaltevermögen! ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings....
      Hach aber da muss ich jetzt durch :-)

      Löschen
  7. Hey your blog is in English today! Half square triangles are a lot of work! But I bet the quilt will be lovely...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    da hast Du absolut mein Mitgefühl!
    Nee, dafür bin ich auch nicht zu haben...kann Dich also sehr gut verstehen.
    Biste inzwischen durch mit der Sch..arbeit?
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine Fleißarbeit! Aber Du weißt ja, das ist doch schon (mehr) als die halbe Miete!!! Und Du siehst bereits, was Du erreicht hast!!!
    Du schaffst das :):):).

    Viele Grüße,

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Es gibt noch einen etwas einfacheren Weg, diese Half-Square-Triangles zu nähen:
    Guck Dir mal diese Video an: https://www.youtube.com/watch?v=vOWSp0mTTqE
    Das ist m.E. einfacher, man muss nicht hinterher noch Dreiecke begradigen. Einziger Nachteil: die zu nähenden Seiten sind im schrägen Fadenlauf, aber wenn man sauber näht und dann nicht hin und her bügelt sondern presst, klappt das ganz hervorragend...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das hätte ich mal vorher sehen sollen :-)
      Das ist ja auch eine Klasse Arbeitsweise!!
      Danle dir!

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne