Dienstag, 11. Oktober 2016

Werde ich...?

... jemals Sachen einfach wegschmeissen können?
Naja ne ääh ja... ich kann SEHR gut Sachen wegschmeissen wenn ich meinen Rappel bekomme! Aber manches liegt einfach und wartet...
So wie diese Teile
genäht Anfang Juli (!!!) siehe hier und schon teilweise genutzt siehe hier
Nun sind auch die letzten unter den Hammer ääh die NäMa gekommen!


Kombiniert habe ich mit diesem schwarzen Wollstoff.
Dieser stammt von einem früher langen Mantel nun eher lang-Jacke von mir :-)
Dieser Mantel war mir mittlerweile einfach zu lang und hmm ach nee.. Also hab ich ihn kurzerhand abgeschnitten und nun gefällt er mir wieder richtig gut!
Warum ich die abgeschnittenen ca 20cm aufbewahrt habe?
Keine Ahnung!!
Aber heute fielen sie mir zufällig in die Hände und so sollte es wohl sein :-)


Da es draussen schon dunkel ist/war gibts leider nicht soo tolle Bilder...
Aber ihr könnt es sicher erahnen, wie süß die Täschchen geworden sind *hoff*


:-)


Und die fühlen sich genauso toll an  wie meine Jacke :-D


Ein schönes Upcycling!
Mir hatts echt Spaß gemacht!

Damit noch schnell zum creadienstag

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. wow! eine tolle Verwertung! Hast Du die Kanten von dem Wollstoff nach innen umgeschlagen?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Okay, das finde ich wirklich toll. Normalerweise bin ich nicht so für alles aufheben, nur damit man nichts wegwirft. Das kann schnell zum Wahn werden. Aber DAS finde ich optisch mega reizvoll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das eine tolle Variante! Sieht edel aus.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, da hast du aus diesen Restanten wunderschöne Täschchen genäht.
    LG este

    AntwortenLöschen
  5. Superschöne Täschchen! Die sehen echt klasse aus. Hier warten auch noch jede Menge Stoffrest darauf verarbeitet zu werden. Zumindest die kann ich einfach nicht wegwerfen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich liebe deine kreative Resteverwertung vor allem mag ich es so gerne das du genauso tickst wie ich. Erstmal machen, dann manches liegen lassen anderes einfach aufheben und wie von alleine findet sich dies und das zusammen. So wie bei deinen Mantel-Tascherln, ich finde die so toll. Der Mantel hat eine Geschichte (ich habe jetzt in den kälteren Tagen übrigens festgestellt das ich auch aus so manchem Wintermäntelchen rausgewachsen bin..räusper..) und die Blöcke haben nur auf den richtigen Moment gewartet.
    So kreativ mein Schneckerl, lass dich feste knuddeln. Wegen Menschen wie dir liebe ich Blogs!
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht super aus, echt klasse!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  8. hihihhiii ... du eben ... süße kleine Täschchen ... man gut, dass Du nix wegschmeißen kannst (willst) ... :)
    freu mich aufs Wochenende
    LG Zicki

    AntwortenLöschen
  9. Hey. Eine total süße Idee!
    Sehen großartig aus.
    Bei mir ist es so, dass ich mich normalerweise sehr gut von Sachen trennen kann. Außer, es sind Dinge, die ich schon sehr lange besitze.
    Je länger, desto schwieriger...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne