Dienstag, 5. Februar 2019

Angegangen....

... nachdem ich gestern wirklich über meine UFO Funde erschrocken war, knisterte es nur so in meinem Kopf...
Sie Kiste macht mich wahnsinnig!
Also wollte ich gleich mal ein paar Dinge angehen ;-)
Irgendwie fiel mein Blick auf das große Boro Teil und so war es dran ;-)
Ein ältes Kisseninlet hatte ich hier auch noch und so ging ich ans Werk.
Erst mal hab ich es begradigt. Dabei dann aber schnell gemerkt, dass es sinnvoll ist die geplante Schnittlinie knappkantig mit der Näma zu sichern. Ich will ja nicht, dass mir die handgenähten Fäden raus gehen!
Das Maß war ja nun vorgegeben und der entstandene Randstreifen hab ich kurzerhand an einer anderen Stelle wieder angenäht (siehe re)


Auf der Rückseite fehlten nun noch 25cm...
Also hab ich in meiner Restekiste gekramt und diesen Sternchenstoff rausgefischt :-)


Tadaaaaaa
Und so ist mein UFO nun kein UFO mehr :)



Und die Rückseite


Auf den Bildern kommen die Stickereien leider nicht so ganz zur Geltung... Aber wenn ihr mögt könnt ihr hier nochmal Detailbilder sehen :-)

So, damit schlendere ich jetzt rüber Damit schlendere ich nun zu Klaudias UFO-Linkparty und zum Creadienstag (irgendwie dachte ich den gibt es gar nicht mehr *rotwerd*)

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Ruth bitte melde dich per email bei mir, ich kann dich wegen der Chenille Teile sonst nicht erreichen!

Kommentare:

  1. Das Teil ist wirklich toll, die Art finde ich super schön

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super aus. Gefällt mir sehr.
    Gruss Carola

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mega! Es hat was von Shabby Chic, es hat was von Flickennäherei, es hat was von used look und es ist modern und dennoch verbindet es Tradition mit Heute. Saustark, liebe Selbermacherin.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    ganz, ganz klasse! Mit dem gestickten Kreis ist das natürlich auch besonders schön geworden.
    Ich hatte mir wegen der Gefahr der abgeschnittenen Fäden auf meine Rückseite das endgültige Format aufgezeichnet und die Schnipsel kantenbündig aufgelegt. Das ist vermutlich keine schlechte Idee gewesen... aber ich bin noch nicht soweit.
    Eine wundervolle Technik ist das!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ein tolles Kissen geworden, der Kreis macht sich besonders gut!!!
    Liebe Grüße an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Oh doch, die Stickerei ist gut zu sehen und ich bin von dem Gesamtwerk sehr begeistert.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Na siehst du, das erste Teil hat die Kiste verlassen!
    Sieht sehr schön aus, dieses Kissen.
    Passt auch super auf die Bank.
    Schöne Grüße an dich, Angela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    Dein Kissen sieht klasse aus und gräm Dich nicht wegen der Ufos, ich habe auch ganz viele...
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,
    Dein Kissen sieht toll aus...als Gesamtwerk kann ich mir die Technik nun besser vorstellen.Der Kreis macht sich sehr gut darauf.
    Schön das du auch beim Ufo-Abbau-2019 dabei bist....du wirst sehen du wirst einige Ufos beenden;-).Schön wäre, wenn du auch mein Logo dafür, mit auf deinen Blog nimmst. Danke!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Wow ! Das Kissen gefällt mir seeehr ! Schöne Kombination von Stoffresten und Stickerei.
    Lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    da hast du dich aber fix an die Arbeit gemacht. Dein Kissen sieht gemütlich aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne