Donnerstag, 21. Februar 2019

Flow?

Ne irgendwie bin ich grade nicht im Flow...
Vielleicht weil sich hier alles stapelt? Der Teil der Küche der neu werden soll ist nun komplett ausgeräumt und so stapelt sich alles im Nähzimmer wie auch Ess- und Wohnzimmer.
Aber das muss sein, denn gestern kam die Spachtelmasse auf den Boden und Freitag der komplette neue Boden....
Aber in der Umgebung ist es absolut ungemütlich...
Naja es geht vorbei!
So habe ich gestern an der SewTogether schon mal das Innen- mit dem Außenleben verbunden :-)


Dabei hab ich erst das Binding von innen maschinell angenäht und dann außen erst mal von Hand. Erst als das geschafft war noch einmal mit der NäMa abgesteppt.
Warum?
Das Ergebniss zeigt es ziemlich gut finde ich....
Es wird dadurch einfach echt sauberer!
Denn da gibt es schon etliche dickere Stellen und da könnte das Binding schnell verrutschen...


Für heute hab ich mir vorgenommen, doch endlich fertig zu werden ;-)

Ach ja, gestern hab ich ja noch was erlebt!
Wusstet ihr, dass man seit Januar ins Ausland keine Waren als Maxibrief mehr versenden darf??? Nur noch wenn der Inhalt echt Briefe sind!!!
Waaas?
Ich stand gestern da wie der Ochs vor dem Berg!!!
Also kostet nun ein "Maxibrief" in die Schweiz nicht mehr saftige 7€ sondern sage und schreibe 16€!!!!
Kommt vielleicht jemand von euch in nächster Zeit in die Schweiz und würde für mich da einen Maxibrief aufgeben? *grins*
Das könnte ja jetzt echt ein lohnender Job sein! Denn ich denke etlichen geht es gerade wie mir...pfff
EDIT: Ganz ganz lieben Dank! Renate hat sich angeboten den Brief mit in die Schweiz zu nehmen und da aufzugeben!
Ich freue mich wirklich suuuuper dolle darüber!!!

Und so ist auch dieses UFO von mir nun aus dem Haus ;-)
Diese werden in der Schweiz sehnlichst erwartet und ich hab wieder etwas von meiner Liste *grins*


Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Hallo Susanne
    Deine STB sieht mega aus und der Flow kommt bestimmt wieder. Zum Glück wird deine Umgebung bald wieder gemütlicher😊.
    Genau aus diesem Grund gebe ich Briefe nach DE in Konstanz auf oder lasse mir Waren aus DE zu meinem Kind schicken und sie bringts mir auf dem Arbeitsweg vorbei. Weil in der Schweiz kostet das schon ewig so teuer....
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich war auch echt geschockt!
      Aber es hat sich ein Weg gefunden ;-)

      Löschen
  2. Viele schweizer Firmen fahren über die Grenze und versenden so hierher oder umgekehrt. Wir hier im Norden können da nur wenig tun. Ich habe nie versendet ins Ausland wegen der Verpackungslizenz. Allein schon die Österreicher habe ihre eigene Lizenzverordnung und bei der Schweiz weiß ich es gar nicht.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja aus meinem Shop hab ich Auslandsversand auch schon länger rausgenommen... das ist mir auch zu tricky aber so ein Quatsch!
      Nenene
      Ich dachte wir wären auf dem Weg zur Globalisierung?!?

      Löschen
  3. Liebe Susanne, ja wusste ich. Ich habe wegen meiner genähten Postkarte extra nachgefragt. Die Dame am Schalter sagte mir ich solle es zumachen und abschicken. Es ware ja keine Ware. Ich hoffe jetzt nur das sie gut ankommt. War mit 3.60€ schon mehr als genug. Da macht das tauschen keinen Spaß mehr. 😢
    Deine Tasche wird klasse!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja krass!
      Ich habe ja früher ganz viel Postcrossing gemacht und da auch des öfteren Karten genäht... aber ob das heute noch bezahlbar wäre??

      Löschen
  4. Liebe Susanne,
    soviel extra für einen Brief ist schon unverschämt. Wie gut, das Du jemanden gefunden hast, der den Brief mit über die Grenze nimmt. Hoffentlich finden die Spürhunde ihn nicht. *lach* Deine STB wird richtig toll. Ich mag das Bunte gerade so gerne.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,liebe Susanne,

    sicher schaust du hier nochmals vorbei. Ich danke dir für deine spontane Hilfsbereitschaft. Auch Susanne, verdient hier ein öffentliches Lob. Sie hat für mich einen tollen Postweg gefunden.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find es auch total lieb von Renate, dass sie da so spontan hilft!
      Richtig toll!

      Löschen
  6. Hallo Susanne, es wundert mich wirklich wo du diese Gelassenheit hernimmst und noch nähst. Oder ist es gerade das Nähen, das dir das Aushalten mit dem Chaos ermöglicht?
    In Sachen Maxibrief: da lohnt es sich wenn man nicht weit in die Schweiz hat. Eine private "Postübermittlungsstation" wäre sicherlich gefragt ;-).
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hmm... das frag ich mich allerdings echt auch manchmal!!
      Aber ja, ich glaub echt, dass mir das nähen etwas vom Stress nimmt!

      Löschen
  7. Liebe Susanne,
    das habe ich neulich auch schon gehört. Im Zusammenhang mit dem Teeadventskalender wird das genauso ärgerlich! Einen Teebeutel im Brief kann man jetzt nur noch als Päckchen verschicken.
    Die spinnen doch alle....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist echter Wahnsinn!!!
      Ich dachte die Länder sollen zusammen wachsen? Globalisierung usw?
      Aber das ist doch echt ein Schwampf!

      Löschen
  8. ja, den Mist mit dem Porto haben wir in der Stickgruppe auch schon gemerkt. Haben eine Spanierin und Österreicher dabei. Ech grauselig. Geht alles nur noch als Päckchen. Die Tasche wird wahnsinnig schön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne