Sonntag, 24. April 2016

Schockverliebt!

Ja "schockverliebt" scheint ein neues "Modewort" zu sein :-)
Hab ich jetzt schon öfter mal auf verschiedensten Blogs gelesen *grins*
Und heute ist es MIR passiert!
Wir schlenderten so über den Flohmarkt und was sehe ich da?
Eine schlafende Prinzessin?

 
Ein Märchenbuch?
Ein Süsswasserperlenarmband?
Eine Blockflöte???


Genau!
ICH hab mich in eine Flöte verliebt!


Hätte mir das jemand vor ein paar Tagen gesagt, ich hätt ihm den Vogel gezeigt!!!
Aber als ich diese C-Tenor Flöte gesehen hab, wusste ich, DIE muss ich haben!
Als Jugendliche habe ich gute 10 Jahre Trompete gespielt und auch wirklich gut (hoff ich) und sehr gerne.
Dann hab ich die Musik in meinem Leben irgendwie "verloren"...
Komisch eigentlich, oder?
Mal sehen, ob ich mit diesem Schätzchen wieder einsteige :-)
Auf jeden Fall war es gut, dass ich sie mitgenommen hab!
Das fühlt sich genau richtig an und ihr Klang ist wirklich toll!

Ach ja, die ist echt rießig groß! Also ich kommen mit meinen nicht gerade kleinen Händen/Fingern gerade so an alle Löcher *lach*...
Nix für Kinder...

Das Märchenbuch finde ich aber auch wirklich zu schön! Diese Zeichnungen faszinieren mich richtig!
Außerdem sind da viele mir völlig unbekannte deutsche Märchen drin.

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Siehst Du, so was es bei mir mit dem Zeichnen... nach vielen Jahrzehnten wieder für sich neu entdeckt und ich kann Dir nur sagen: alte Liebe bleibt! Vielleicht ist es bei Dir auch so und dann übe schön und spiele, denn Musik ist eine der schönsten Kunstformen, die ich mir überhaupt vorstellen kann.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    so ist es ja oft: Man sieht etwas oder etwas fällt einem in die Hände und dadurch kommt eine schlummernde Leidenschaft wieder zum Vorschein. Wäre ich an Deiner Stelle gewesen, hätte ich die Flöte wohl auch mitgenommen (wobei mich der obere Verschluss oder was das ist, an einen Flaschenverschluss erinnert... ;-) ), ich selber könnte damit eher weniger anfangen. Als Kind habe ich auch mal Flötenunterricht genommen, aber der Lehrer meinte irgendwann, ich soll lieber was anderes machen. ;-)
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar, die Zeit war scheinbar gerade wieder reif für die Musik. Toll das du dem Fingerzeig Beachtung geschenkt hast, wer weiß, es läßt sich ganz sicher vieles wieder beleben.
    Viel Freude damit und liebe Grüße
    este

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    ich bin es jetzt auch "schockverliebt"...kicher..(das Wort kannte ich gar nicht) aber nicht in die Flöte sondern in das Märchenbuch. Du weißt ja mit Märchen kriegt man mich immer aber das Bild von der Prinzessin..schmacht..was ein Schatzerl. Da merke ich doch wieder das ich viel zu lange keinen Flohmarkt mehr unsicher gemacht habe. Die Flöte hat aber auch einen besonderen Charme. Ein ganz großes Dankeschön möchte ich dir heute auch noch für deinen wunderschönen Kommentar bei mir sagen. Deine Worte haben mir wirklich gerührt und die Brust wurde noch ein bissel breiter vor Stolz..lach..Dankeschön!!!
    Ein Busserl gibts auch noch dafür....schmatz..
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  5. beides toll - kann ich verstehen, das du dich sofort verliebt hast - hachz -
    ging mir letztens mit meiner tapete ja auch so. wenn es dich erwischt, dann
    hast du verloren - gut, das du es eingesehen hast! wünsch dir viel spaß beim
    lesen und spielen!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. So goldig ist das Bild!!
    Ich liebe solche alten Bücher mit den alten Illustrationen.
    Hast vollig recht, dass du diese Schätze mitgenommen hast.
    Sind echt toll.
    Ich Würd auch sagen:"fang doch wieder an mit der Musik"
    Wenn es dir schon mal so viel Spaß gemacht hat und du auch offensichtlich Talent hast: ganz unbedingt!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    Du bist aber auch immer wieder für eine Überrachung gut!- Na, da bin ich mal gespannt, wann Du uns die Flötentöne beibringst...*lach* Mein Männe, seines Zeichens Musik-Lehrer hatte mal einen Schüler - 80 Lenze, Bauarbeiter, riesige Pranken - das Klavier hat es seelenruhig ertragen und noch klangvolle Töne hervorgebracht. Schön sind auch all Deine anderen Flohmarkt-Schätze. Romantisch, das Märchenbch - da hätte ich auch nicht vorbei gehen können.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    und nun das Tochterkind überreden, dass sie Flöte lernt. Das Spielen zu zweit macht doppelt Spaß und ich bedauere es sehr, dass meine Tochter jetzt so weit weg ist und wir nicht mehr gemeinsam spielen. Hier gibt es Sopran-, Alt- und Tenorflöten und da ging so manches....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Tolle schöne Flohmarktfunde. Echt super deine Beute.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne