Mittwoch, 13. April 2016

Oh Mann!

Heute war alles anders...
Mein gewohnter Tagesablauf wurde mal völlig durcheinander geworfen :-(
Erst hab ich verpennt und muss mich dann total beeilen um noch zum Sport zu kommen...
Danach Heim und Lädchen geöffnet...
Geplant war dann endlich zu frühstücken... tja aber als ich dann an Sternchens Zimmer vorbei kam hat sich das schlagartig geändert!
Das Kleinste und zarteste Mongolische Rennmäuschen meiner Tochter saß ganz apathisch in einer Ecke des Terrariums...
Mist!
Wenn die so etwas zeigen muss man echt schnell sein!
Also alle eingepackt und ab zum Arzt ...
Der bestätigte mir meine Vermutung... Die Kleine bekam eine Spritze und muss erst mal separiert werden
Drückt ihr die Daumen, dass die Kleine wieder fit wird!
Und dann auch wieder in die Gruppe integriert werden kann... das ist nicht gerade einfach :-(
*schnief*
Sternchen hängt so doll an den Kleinen und sie gehören einfach so zu unserer Familie
Wer hätte das gedacht, dass ich mal an Rennmäusen hängen würde :-)




So, jetzt muss ich erst mal frühstücken... *hüstel*

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Ich find sie ja allerliebst - so auf dem Foto. In echt würde ich höchstwahrscheinlich streiken. Aber die Frage stellt sich bei mir ja nicht. Ich wünsch jedenfalls alle Gute, auf dass sie bald wieder gesund und munter "rennt".
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. toi toi toi für die kleine maus - auf das sie schnell wieder fit wird!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Die sind aber auch süß! Ich kann dich sehr gut verstehen und wenn dann noch deine Kleine so dran hängt, dann macht es das dem Mama-Herz sicherlich nicht einfacher. ich drück euch alle Daumen, dass die Kleine bald wieder fit ist und auch in der Gruppe akzeptiert wird.
    Lg, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich kann das sehr gut verstehen- man hängt doch an den kleinen Herzchen! Und ich muss gestehen, dass ich Mäuse entzückend finde :o)
    Selber hatte ich früher Meerschweinchen und war total verliebt in die süßen Fellknäuel.
    Hier sind die Pfoten und Daumen gedrückt, dass es der süßen Maus bald besser geht!!!
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  5. Da drücke ich doch gerne meine Daumen und wünsche das die kleine süße Maus ganz schnell wieder gesund wird, ich kann mir gut vorstellen wie schlimm es für Sternchen ist.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, das ist wirklich schlimm,ich hoffe, der kleinen Maus geht es schon wieder besser.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne