Samstag, 23. April 2016

Rezension: Mein bester letzter Sommer

Mein bester letzter Sommer
Anne Freytag
erschienen bei heyne fliegt
ISBN: 9783453270121


Tessa führt ein perfektes Leben. Sie ist immer nett, musikalisch und so gut in der Schule, dass sie sogar eine Klasse überspringen kann. Mit Alkohol oder gar Drogen hat sie garnichts am Hut. Aber auch bei Jungs hält sie sich zurück, da sie lieber auf "den Richtigen" warten will.
Doch dann erfährt sie, dass sie sterben wird. Bald!
Die 17 jährige Tessa ist entsetzt, verzweifelt und wütend! Auf sich, auf das Leben und besonders auf ihre Mutter.
Dann trifft sie Oskar und es is bei beiden Liebe auf den ersten Blick.
Aber wie soll eine Liebe funktioneieren wenn man keine Zeit mehr hat?
Oskar schmiedet einen gewagten Plan und schenkt ihr so den besten letzten Sommer.

Dieses Buch hat mich völlig gefesselt.
Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen!
Natürlich ist die Idee jetzt nicht neu, aber die Umsetzung ist spannend und mitreissend.
Anne Freytag hat Tessas Situation und Gefühlslage sehr gut beschrieben und dadurch greifbar gemacht. Aber auch die anderen Probanten im Roman kommen nicht zu kurz. Ihr Schreibstil ist wundervoll rund und gespikt mit Bildern. Das Buch hat aus meiner Sicht keine einzige Länge bzw. "Durststrecke".
Spannend fand ich auch, dass normalerweise die Geschichte aus Tessas Sicht erzählt wird, aber zum Ende hin auch Oskars Sichtweise aufgenommen wurde. Das vertiefte noch einmal das Mitgefühl und Miterleben beim Leser.
Auch wenn man von Anfang an weiß, wie es enden wird, hofft man für die Beiden die ganze Zeit. Tja und ich geb es jetzt einfach mal zu... Am Ende hätte ich Tessa und Oskar doch wirklich gerne in den Arm genommen und einfach nur gehalten...
Nein, eigentlich nicht nur die Beiden, sondern auch Tessas Familie...
Als Kritikpunkt würde ich gerne anführen, dass es teilweise doch sehr pathetisch ist (naja bei so einer Thematik) und einige wenige Sachen für mich einfach nicht passten.
Aber im Großen und Ganzen war der Roman klasse, sehr emotional und definitiv empfehlenswert!

Ich gebe
4,5 von 5 Sterne

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne