Mittwoch, 25. Juni 2014

Tja, hmm....

Wie oft hat man schon von Cyber Kriminalität gehört?!?
Wie viele Spam und Schindluder emails aus dem eigenen Postfach gelöscht?

Aber was passiert, wenn man selbst betroffen ist?

Ja, ich bzw meine Existenz ist betroffen!
Vor 9 Tagen fing alles an.
Es wurden emails im Namen von NordSeife wahllos in die Welt hinaus geschickt (mit der Endung nordseife.de). Gespickt mit einem Anhang.
Wieviel? An wen?
Ich weiß es nicht!
Die emails wurden WEDER von meinem Rechner NOCH über meinen Provider versendet!!!
Meine Kunden- wie auch private Kontakte sind unangetastet!!
Es wurde also NICHT mein Account gehackt, sondern irgendwie-irgendwo eine neue email generiert!!
Die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet und die Ermittlungen laufen.

Aber was bedeutet das für mich?
Wird NordSeife das überleben?
Wie groß ist die Rufschädigung?
Werden mir meine Kunden glauben, dass ihre Daten UNANGETASTET und (so wurde mir vom Provider versichert) SICHER sind?!?
Wie lange wird dieser Albtraum anhalten?

Ich schwanke in den letzten Tagen zwischen völliger Verzweiflung, Mutlosigkeit und Kampfesgeist.
Aber auch Dankbarkeit für meine Familie.
Ohne die wüsste ich nicht, wo ich noch Kraft hernehmen sollte....
Und ich werde nicht kampflos aufgeben... (Decke über den Kopf ziehen gilt nicht! Das hab ich schon zu oft in meinem Leben...)

Ja, und dann kommen wir wieder zu meinem Mantra "Alles wird gut!" "Tief Durchatmen!"

Drückt mir die Daumen!
Susanne

PS:Vielleicht versteht ihr jetzt, dass ich in letzter Zeit nicht wirklich viel schaffe :-/ 

Kommentare:

  1. so eine sch.... ande. die menschen sind echt sowas von ekelig. warum macht jemand sowas?
    macht denen das spaß? kann das nicht nachvollziehen!
    ich drück dir ganz fest die daumen, das der spuk bald vorbei ist und das man denjenigen erwischt !!!!!
    kopf hoch !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Da drück ich dann mal die Daumen, dass das schnell vorbei geht und Deine Kunden Dir treu bleiben. Ganz viel Kraft schickt Dir die Maus

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das ist eben die heutige Zeit. Da gibt es neue Begriffe wie Cyber, Datenklau und sowas, neu war damals auch Stalking und Mobbing. Ich denke, es bekommt alles nur einen neuen Namen, böse Menschen gab es schon immer und es wird sie immer geben.

    Es ist kein Trost was ich jetzt sage, aber so lange niemand körperlich zu Schaden kommt, kann man alles überleben und Du wirst sehen, Deine Kundschaft wird Dir glauben. Es sind doch alles nette Frauen und Herren, oder? Na siehste, wird schon.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Furchtbar! Du Arme.... meine Daumen sind ganz fest gedrückt, dass du die Geschichte schadlos überstehst.
    So super das Internet für uns Blogger und vieles andere ist, so hat es leider auch ganz schön dunkle Seiten.
    Kopf hoch, sicher wird alles wieder gut....
    Aufmunterungsgrüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Oje! Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, also ich drück die Daumen. Habe in der letzten Zeit schon zwei solcher mails mit den privaten mail-Adressen von Freundinnen bekommen. Echt unglaublich.
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,

    ich glaube nicht, dass Deine Kunden böse auf Dich sein werden! Da kannst Du doch nix für! Ich hatte letzten Sommer einen Trojaner bekommen, als ich eine Mail von einem Freund geöffnet habe, weil ich dachte, er schickt mir was Lustiges. Dessen Programm hat all seine Emailkontakte automatisch angemailt. Da konnte er ja auch nichts dafür... also Kopf hoch! Ich selber wurde dann von der Telekom informiert, dass von meinem Laptop aus wiederum "kriminelle" Emails weitergeleitet wurden. Massenhaft Spam. Ich dachte, ich fall vom Hocker.... aber bald war alles gut!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Wie...merkt man denn sowas?
    Wenn man das merkt, ist es doch schon ...spät...quasi?
    Haben dir das Kunden mitgeteilt?
    Wurde dein Logo verwendet?

    Manchmal bekommt man ja mails, die einem echten Absender erstaunlich ähnlich sehen, verstehst du, was ich meine?

    Ach, ist das blöd.

    Und warum macht jemand sowas?

    Vielleicht solltest du auch in deinem Shop eine Info anbringen?

    Alles Gute zur Rettung von Nordseife wünsche ich.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,

    ich drücke dir die Daumen, dass das zu einem guten Ende führt. Den Tipp von der Seifenfrau, auf der Webseite darauf hinzuweisen, finde ich prima. Ich denke, alle deinen Kunden wissen, dass diese E-Mails nicht von dir stammen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Ach du arme! Das würde mich auch unendlich nerven. Ich wüßte garnicht wie ich mit sowas umgehen sollte, aber du hast es schon richtig gemacht. Sicher wird dir keiner böse sein. Im Netz ist es halt auch immer riskant. Ich lösche immer alle mails die mir komisch vorkommen. Zurzeit bekomme ich immer wieder sowas blödes auf Englisch von Anonym...löschen und weg...

    Liebe Grüße von Steffie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    das ist nicht nur ärgerlich, das ist kriminell!! Eine Freundin hat eine Mail mit dem Namen einer Bekannten bekommen auf englich. Sie hat auf den Link geklickt und hatte gleich einen Trojaner auf ihrem PC. Die Amis sind zwar in der Lage alles abzuhören, aber dagegen haben sie auch kein Mittel. Wenn jemand da keinen guten Virenschutz usw. hat kann es teuer werden. Ich drück dir die Daumen, dass sich alles in Wohlgefallen auflöst. Es wäre ja doof, wenn du dadurch Kunden verlieren würdest.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Also ich hab keine Email mit Anhang bekommen und weil ich mich nicht so auskenne, weiss ich auch gar nicht, was so genau passiert ist. Aber Du sprichst quasi von Deiner Existenzangst, was die Nordseife anbetrifft. Also ich werde weiter bei Dir einkaufen...hilft Dir nicht im Moment...nur das zum Trost, damit Du es weißt. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,
    hör auf Dein Mantra, es wird alles wieder gut.
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne