Montag, 8. Mai 2017

Kleine Schritte - Große Wirkung

Auch wenn es immer nur kleine Schritte sind, freut es mich wahnsinnig!
:-D
Schaut mal wie mein Millefiori Projekt wächst :-D


Und dann hab ich auch mal angefangen, hinten die Papierschablonen zu entfernen...


Hier kann man klar erkennen, dass die geklebten Teile deutlich schwerer zu entfernen sind als die gehefteten...
Werde wohl die größeren Teile ab jetzt wieder heften :-)
Ist zwar etwas ääh deutlich zeitaufwendiger, aber das lohnt sich auch beim nähen :-)


Sonst hatte ich heute viel viel in meiner Seifenküche zu tun...
Das wird die nächste Zeit auch so weitergehen *grins*

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Du bist ein fleißiges Liedchen!

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder toll anzusehen 👍
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wunderschön aus und motiviert dich ganz sicher. Interessant ist, dass die geklebten Teilchen schwerer zu entfernen sind. Hätt ich nicht gedacht, ich hab mich nämlich bei einem Projekt grad erst dahingehend umgestellt, hab aber noch zu wenig um es auszuprobieren.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. An den Rückseiten sieht man richtig, wie viel Arbeit das ist.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es sieht klasse aus. Seife sieden muß einfach sein, die Kohle soll ja auch stimmen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    toll, wie es sich alles zusammen fügt! Ich habe früher ja immer durch alles Schablonen hindurch geheftet, das war das Entfernen auch echt aufwändig, jetzt mache ich die kleineren so wie Du - das geht viel schneller. Kleben habe ich probiert - ist durchgefallen, die Stoffränder fransen so aus.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne