Freitag, 25. März 2016

Tja wusste ich es doch!

Pff
Jetzt weiß ich wieder warum ich Klamotten für mich Jersey Nähen doof fand!
Meine Hose ist ja super und eine für Sternchen gabs auch schon...
Aber als ich dann heute T-Shirts versucht habe...
Pffff
Um es kurz zu machen: Ich hab zwei neue Schlafoberteile :-)
Beide sitzen einfach echt mies.... nene
Die Farbe ist aber dafür echt viel schöner als auf dem Bild...
Das zweite T-Shirt erspar ich euch... so ein sch...


Zum Aufmuntern hab ich dann noch den zweiten Hunde-Jersey-Coupon zu einer Hose verwandelt :-)
Das klappt wenigstens UND passt!


So mir reicht es jetzt für heute...
Nene Klamotten sind nicht meins...

Viele liebe aber auch ein bisschen gefrustete Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Ich kenne diesen Frust auch und habe es auch aus diesem Grunde gelassen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so komme ich auch immer wieder zu neuen Schlafoberteilen. Buche es unter Erfahrung und auf ein Neues.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Oh weia. Kann deinen Frust total verstehen.
    Sieh es aber doch positiv: Schlafen ist schließlich auch sehr wichtig.
    Erst mal Gras über die Sache wachsen lassen und Eier suchen,
    Beim nächsten Mal klappts bestimmt besser.
    Liebe aufheiternde Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    sei nicht so streng mit dir, schicke Schlafioberteil kann Frau nie genug haben..lächel.. Die Hose ist auch wieder so cool. Bei Jersey sind ja meine Erfahrung sehr begrenzt über Beanies bin ich nie hinaus gekommen weil es immer so weg flutscht..lach..
    Wünsche dir ein wunderschönes Osterfest
    Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Also meine ersten Shirts find ich heute auch echt gruselig. ;-) Sei doch nicht so ungeduldig *schimpf*. Weiternähen!!
    Das sieht doch gar nicht schlecht aus!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. mmm... auf dem foto sieht es gar nicht schlecht aus... wirklich so schlimm?
    lg von der numi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne