Samstag, 15. Juli 2017

Teil 3

Und weiter geht's mit dem Challenge Quilt... jaaa er ist schon länger fertig (wird ja auch heute ausgestellt!), aber ich wollte euch den Entstehungprozess doch gerne zeigen :-)
:-)
Aus den kleinen Fitzelchen von gestern entstand dieses...
Findet ihr jetzt nich sooo dolle?


Wenn man es so betrachtet ist es schon wieder was ganz anderes, oder?


Und erst Recht so:
Auch PP stößt hier an seine Grenzen, denn die Stofflagen hinten sind bei der Größe einfach zu mächtig und so hat man Verschiebungen von bis zu 1/2mm - was aber bei so einer Aufnahme auffällt :-(


Drum herum einen Rahmen um auf 40x40cm zu kommen :-)
Ein weiß-auf-weiß Stoff


So, das Sandwich ist geklebt....
Und fällt euch etwas auf??


Nein?
Vielleicht bei dem Bild???
Ich war am toben!!!
Ich hatte original das große Stoffteil LINKS angenäht!
Das sieht man bei diesen weiß-auf-weiß Stoffen nicht so doll, aber wiiiie doof kann man sein???
Ich habe überlgt, wer das denn überhaupt sehen würde... NIEMAND!
Aber ICH!
Also nochmal abgetrennt!
Tja aber der Stoff klebte ja nun auf der rechten Seite AAARRRGGGHHH
Nein ich hatte NUR noch dieses Stück! Und einen anderen Stoff wollte ich nicht nehmen... Pffff
Und nun kommt es!
Durch rumprobieren hab ich rausgefunden, dass man Sprühkleber mit mit Kampf-Dampf-Bügeln entfernen kann!
Haha
Und so wurde doch noch alles gut!


Bei Nana hatte ich mir ein schönes Garn fürs Quilting bestellt, denn ich wollte gerne ein Verlaufsgarn haben...
Passt!


Morgen geht's weiter :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. uff - das du aber auch immer so fummelig-kleine-stoffrestchen zu so etwas bezaubernden zusammen gebastelt bekommst...hammer - hut ab!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Soooo winzig ist das! Deine Geduld für solche Projekte bewundere ich sehr.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    ich mag ja auch gerne "Mini-Nähen". Und mit dem Weiß drum herum wirkt es super!
    "Sieht doch keiner"? Das ist egal! Wenn es dich stört: immer auftrennen, sonst "springt" dich der "Fehler" bis zum Ende dieses Quilt-Daseins IMMER als Ärgernis an! Zumindest geht es mir so.
    Jetzt sieht er klasse aus und ich bin gespannt aufs Quilten.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  4. PS:
    Bei so Mini-Klitze-Klein nehme ich ganz feinen, dünnen Stoff,dann geht es besser mit der NZ hinten.
    LG, Doris

    AntwortenLöschen
  5. Unglaublich, wie klein du arbeiten kannst. Ich ziehe ehrfürchtig meinen Hut. Richtig hübsch.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin mal wieder hin und weg - irre, was Du alles zustande bringst, tolle Friemelarbeit *lach*! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Wenn das mal nicht ein megastarkes Teil ist! Ich bin sooo gespannt, wie Du ihn wohl fertiggestellt hast.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Du machst aber auch Sachen - voll cool! Ich bin gespannt, wie du den Mini gequiltet hast.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne