Mittwoch, 26. Februar 2014

Gegensatz - Februar

Das Kunst-Projekt Thema Februar war ja
Gegensatz

AB heute dürfen alle Künstler ihre Werke zeigen und ich kann euch nur raten:
Schaut mal hier vorbei!
Soo tolle und unterschiedliche Interpretationen!!
Ich bin total begeistert!!!

Aber jetzt zu meinem "Werk"


Meine ersten Gedanken waren gleich:
Sonne - Mond
kalt - warm
glatt - rau
weiblich - männlich


Also hab ich meine ersten Gedanken einfach mal grob gezeichnet
Lacht ja nicht!
Ich weiß, ich bin nicht die tolle Zeichnerin (aber darum geht es ja auch nicht)

Hmmm




und auch dieses
Nee die erste Idee ist besser....









Bei dem Mund gabs natürlich verschiedene Versionen :-)
Hier mussten wir soo lachen, dass wir Bauchweh bekommen haben:
Aber das hätte alles zuu sehr dominiert




Also den anderen Mund :-)

Hier eine kleine Zusammenfassung meiner Gedanken:
Klar Sonne - Mond
Die Sonne ist dargestellt mit warmen Farben, goldenes Garn (auch zum quilten), fröhlich, wach und weiblich (in meiner Darstellung :-)
Wohingegen der Mond in kalten Farben gehalten ist, eine raw-edge Oberfläche bekommen hat (franst aus), neutraler Gesichtsausdruck (traurig fand ich nicht toll), schlafend und eher männlich.

Hier nochmal genauere Bilder des quiltings:


raw edge beim Mond:


Und hier mal von hinten:


 Der ganze Wandbehang ist 35x49cm groß

Ganz liebe Grüße und ich freu mich schon auf das nächste Thema, das Petruschka schon gewählt hat *grins*

Susanne

Kommentare:

  1. Super gemacht, gefällt mir sehr gut. Aber auch die andere Variante hatte was (nicht die mit dem Mund!). Eine wirklich gute Idee.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,

    Dein Werk ist super geworden...toll hast du die Halb-Gesichter hinbekommen.. und de Mund oben hätte mir auch gefallen;-)...
    eine schöne Farbgebung hast du gewählt

    *.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
    *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    deine Idee und deine Umsetzung sind sehr gelungen, auch die Verbindung von rau-raw-egde mit männlich-Mond und das eher glattere-weibliche-Sonne, interessante Interpretationen. Echt schön!!!
    Ich freu mich so, alle diese schönen Arbeiten zu sehen. Danke!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Die Variation mit dem DEM Mund, erinnerte mich an MM. Toll, dieses Glitzerquilting. Und Deine Interpretation schön, wobei ich den Mond schon doch auch weiblich finde. Luna..der Mond, die Mondin...Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht klasse aus - so ;-) Beste Wahl getroffen!!
    Kölle Alaaf, Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee von Tag und Nacht ohne Gesichter war auch nicht schlecht. Mit den Gesichtern wirkt es eben bildhafter und nicht so streng. Das Quilting ist toll. Toll, daß du uns die Rückseite zeigst.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne