Montag, 31. August 2015

Wann werd ich...

.. endlich erwachsen?
Oder stelle ich mir nur immer vor, dass den Anderen sowas nie passiert?
Herr Selbermacher verdreht auch manchmal die Augen wenn ich mal wieder ein offenes Knie oder aufgeschrammte Ellbogen habe *hüstel*
Aber heute ist mir echt soooo was saudoofes passiert!!!
Ich bin doch glatt mit meinem NEUEN Tattoo (in der Abheilphase!) am Bett hängen geblieben!
AUA kann ich da nur sagen!
Und nicht nur ein bisschen, nein gleich volle Lotte! *schnief*
Wie kann man nur so saudämlich sein!
Jetzt hoffe ich nur, dass sich kein Grind (wie heißt das auf Hochdeutsch?) bildet und mir dadurch noch Farbe rauszieht...
Oh Mann echt!!!
Ich wäre manchmal echt gerne so eine Dame wie aus den Benimm-Büchern aus früheren Zeiten...
Oder? Ach neee, lieber nicht...

Einen kleinen Nachschlag für meine Schwester hab ich aber jetzt auch noch geschafft :-)
Die wollte noch solch ein Täschchen verschenken, also hab ich heute mal wieder ein bisschen meinen Jeans-Vorrat geplündert :-)



Und nebenbei häkel ich endlich mal an meinem anderen Projekt weiter.. Dazu aber morgen mehr :-)


Ganz liebe Grüße
Susanne,
die Doofe

Kommentare:

  1. Liebe Susanne, als feine Dame hättest du aber wahrscheinlich kein Tatoo. Mein Sohn hat sich auch den Namen und das Geburtsdatum seiner Tochter auf den Arm tätowieren lasse und eben diese kratzt auch gleich in den ersten Tagen darüber. Sieht man aber nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne- ich glaube wir sind ebenso wenig erwachsen wie Du. Bei mir sind es die zerkratzten Arme und Beine vom Brombeeren-Pflücken. Sieht ganz toll aus bei einem kurzen Kleid. Wie sagen die Kinder: Heile, heile Katzendreck, morgen früh ist alles weg. Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
  3. Nee..... das ist arg. Ich glaube, Grind heißt auch Schorf, aber ich sag auch Grind.

    Als ich meine Tätowierung bekam (übrigens auch ein Tier) vor ca. 25 Jahren, da lag mein Kater auf mir und irgendwie kam es und er rutschte ab und krallte und zog mit eben einer Kralle volle Lotte durch meine Tätowierung. Ich hatte auch viel Angst um eine bleiche Narbe, aber bei mir war alles gut. Kann sein, daß sie nachstechen muß, aber da hilft nix als abwarten und hoffen, daß es nicht so tief ging wie die Farbe.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Wer sagt denn, dass es erstrebenswert ist, erwachsen zu werden/sein??? grins

    Wird schon werden, da hilft nur abwarten

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. oh weeeeh - der schöne fuchs - das hat bestimmt weh getan :(
    puste einmal kräftig drauf!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. Soll ich dir mal was sagen, ich bin auch so eine! *lach* Möbel stehen mir grundsätzlich im Weg...
    Was mir grundsätzlich öfters passiert: Ich hau mir oft die Zehen an, aber schon so richtig oder ich bleib im Alltagsgewusel an den blöden Türklinken hängen (wer braucht die überhaupt)
    Hoffe der Fuchs ist gegen Tollwut und Tetanus geimpft ; )

    Aber dein kleines Täschle ist der Hammer! Ich LIEBE Labyrinte, schon seit ich ganz klein bin.
    Hast du das mit deiner Maschine gestickt? Ach wie toll.
    Liebe Grüße an Dich und nicht den Schorf weg kratzen!! : ) Angela

    AntwortenLöschen
  7. Tsssss ;-) der arme Fuchs! Ich drück die Daumen!!
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  8. Die Situation kommt mir bekannt vor. Ach und was die Dame angeht - kommt dämlich nicht von Dame ;-))))? Deine kleine Tasche ist wieder ein tolles Beispiel für Wiederverwertung.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne