Donnerstag, 13. August 2015

lernen...

Was ich in Frankreich gelernt habe:


- die Franzosen sind VIEL netter als ihr Ruf!
auch ich als "Nicht-Französisch-Sprechende" hatte keine Probleme und all meine Ängste waren echt unbegründet! Sollte man allerdings zB Ziegenkäse kaufen wollen, darf man auch nicht davor zurückschrecken zu "meckern" und mit den Fingern die Hörner des Tierchens anzudeuten *kicher* (ein Spass für alle im Laden haha)
- Austern kann man gerne mal versuchen, sind nicht schlimm, aber für mich eher überflüssig...
- Wie sagte Herr Selbermacher so schön? "Hummer sind auch nur große Krabben" ;-) Die mag ich in allen Größen


- Ernährung nach Paleo und Frankreich passen garnicht zusammen...!
- Galette (Buchweizencrepes) sind zu und zu lecker!
- es ist nie verkehrt Klopapier im Auto dabei zu haben (in Frankreich bringt man das auf dem Campingplatz selber mit)
- Wasserdruck, Rost und Sauberkeit in Campingduschen kann man überbewerten... hmmmpf


- Franzosen lieben Urlaub in der Dose... (Mobile Blechhäuser...)


- Es gibt Chips mit Broiler-Geschmack!!! (Nicht meins...)
- e.Leclerc ist genau meine Supermarktkette *schwelg*
- Mit D2 Telefonnetz hat man hier die A... Karte gezogen...
- Wenn man von der Normandie in die Bretagne reist sollte man sich reichlich Birnen Cidre einpacken... den gibts hier in der Bretagne nicht... pfff
- Schleierhaft ist mir allerdings immer noch, wie ich als Frau diese Stehklos benutzen soll ohne mich vorher komplett zu entkleiden??? Muss ich wohl mal googeln...


- Wenn man den Stecker der Kühlbox falsch herum einsteckt, erhält man eine Heizbox *hüstel*
- Radfahren in der Bretagne bedeutet, dass es hinter jeder Kurve bergauf geht ...
-Fliegen schlafen nachts auch und nerven dafür morgens um so mehr!
-Strand-surfing macht sooooo Laune und jeder sollte es mal ausprobieren  ;-)


- und was ich GANZ BESONDERS toll finde: in Frankreich ist es für Läden gesetzlich verboten(!), Lebensmittel wegzuwerfen! Alle Lebensmittel werden anderweitig verteilt!
Es geht also! Das könnten wir doch nachahmen, oder?

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Da wird ich ganz neidisch - Bretagne will ich auch mal! Aber der Herr des Hauses hat es nicht so mit Meeresgetier. Deine Zusammenfassung klingt echt lustig. Galettes waren 2x meine Rettung, denn auch Vegetarismus und Frankreich passen nicht 1:1 zusammen. Tja, solch ein Steh/Hockklo hätte man sicher im tiefsten Rußland, aber nicht in FR erwartet. Das Strandsurfinggefährt sieht witzig aus und man merkt dir den Spaß an.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos :-) und was für ein toller Wohnwagen!
    Würde mir auch reichen. Die Toiletten kenne ich noch aus den 80er Jahren aus dem ehemaligen Jugoslawien, nur eure sahen wesentlich sauberer aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. lach - normalerweise sind an den toiletten links und rechts haltegriffe - die seh ich nicht auf dem foto.
    füsse auf die geriffelten flächen, hose in die kniekehlen, haltegriffe festhalten und popo über dem loch
    platzieren :0) früher war ich ein paar mal in paris und fand das immer ganz ok - niemand setzt sich ürgendwo
    hin. - heute würde ich allerdings aus der hocke nicht mehr wieder hochkommen - kicher - ne nicht drüber
    nachdenken. schöne fotos - sieht nach einem tollen urlaub aus!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. schaut nach ein wenig Abenteuer-Urlaub aus. Hauptsache es war lustig und erholsam.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Lach...beim Franzosenklo brauchst du dir nur vorzustellen das du mal im Wald musst.... genauso machst du es da auch :-) vllt sollten sie die für uns in Wiesenoptik hinstellen....Franzosencampingplatzsanitärgebäude sind bei uns in sehr schlechter Erinnerung geblieben, war ein vorzeitiger Abreisegrund.... schön das ihr einen tollen Frankreichurlaub hattet :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Lach...beim Franzosenklo brauchst du dir nur vorzustellen das du mal im Wald musst.... genauso machst du es da auch :-) vllt sollten sie die für uns in Wiesenoptik hinstellen....Franzosencampingplatzsanitärgebäude sind bei uns in sehr schlechter Erinnerung geblieben, war ein vorzeitiger Abreisegrund.... schön das ihr einen tollen Frankreichurlaub hattet :-)
    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne