Freitag, 17. April 2015

Was ist der Unterschied ....

... zwischen einer Zitterpappel, einem Zitteraal und mir?
Hmmmpff... gerade nur der zu schnelle Herzschlag meinerseits :-(
Seit meiner Grippe zittere ich die ganze Zeit und kann eigentlich garnix machen..
Mein Herzspezialist hat mir Hausarrest unter Beobachtung verordnet.
(Klaro, Autofahren geh so auch gar nicht...)
Und mir auch so nebenbei gefühlte 7657liter Blut abgenommen um alles zu checken...
Langzeit EKG und und und
Gggrrrr
Ich bin genervt!
Alles fällt mir runter! Überall bleib ich hängen! Kann das mit meinem Herz auch einfach mal gut sein?!?!?
Ich hatte mich sooo (eigentlich schon gestern) gefreut!
Nähwochenende in Lauenbrück!
Nix wars :-(
Autofahren... Entfernung von "meinem" Krankenhaus und somit Spezialisten... alles nicht gut :-(
*schnief*
Ganz zu schweigen, dass mein Nähen gerade eher ein Trauerspiel ist...!
Ich habs heute versucht.
Geschwindigkeit: lahmer als ne Schnecke
Körperliche Betätigung: Hoch! Es muss ja alles ungefähr 5x nach dem runterfallen wieder aufgehoben werden
Effektivität: *hüstel* nicht der Rede wert!
(Kennt ihr das Gefühl wenn ihr viel zu lange in kaltem Wasser ward? Dann zittert man doch am ganzen Körper und kann es auch überhaupt nicht unterdrücken... So fühl ich mich seit Montag!)

Pfffff also werde ich versuchen meinen ebookreader gerade zu halten und noch etwas "Kühlfach 4" zu lesen...

Aber diese coole Karte MUSS ich euch einfach zeigen!
die liebe Sigiart hat bei diesem Füchschen an mich gedacht und mir eine echte Freude gemacht!!!


Euch einen wunderschönen zitterfreien Tag!!!
Susanne


Kommentare:

  1. Oh, wie mistig ist das denn? Ich denke ja oft an Dich, vor allem, wenn ich mit meinem Hund losgehe und an Deine damals verschobene Pilgerreise denke. Und dann kommt mir in den Sinn, daß es Dir ja scheinbar so gut geht, wiel man lange nichts negatives las. Und jetzt tut es mir leid, daß es Dir nicht gut geht. Kopf hoch, die Ärzte kriegen das wieder hin.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich Mist!
    Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht!!!!!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Das tut mir sehr leid - jetzt ist wahrscheinlich wirklich die Zeit mal gar nichts zu tun, damit du wieder fit wirst. Lass deinen Körper einfach mal Zeit sich zu erholen. Ich hoffe und wünsche dir sehr, dass es dir bald wieder ganz gut geht.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich ganz doof, dass Dich die Grippe bzw. die Nachwirkungen noch so fest im Griff hat. Da wünsche ich Dir, dass es Dir bald wieder gut geht!
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt die Pilgerreise. Oh Menno liebe Susanne, das wird schon wieder...jaja, ich weiß, diese Worte sind schnell gesagt und wenn es einem nicht so gut geht, dann könnte man sich insgeheim sagen: Red´ Du nur. Aber meine guten Wünsche kommen von Herzen. Ganz lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    das hört sich nicht so gut an...hoffentlich ist die Ursache baldigst geklärt, ob es das Herz oder Nachwirkungen von der Grippe sind...ich wünsche dir gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Och menno Susanne,
    da habe ich gerade noch ganz fröhlich in der Küche eine Torte gebaut und mich schon auf das Treffen mit Dir Morgen gefreut.Aber Gesundheit geht vor. Sei brav, tu was der Doc Dir sagt und gönne Dir einfach mal viel Ruhe. Mit solchen Grippe Folgeerscheinungen ist nicht zu spaßen. Ich wünsch Dir gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Och Mensch, ich wünsch dir gute Besserung und bitte schon Dich!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne
    auch von mir: Gute Besserung!!!
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  10. was machst du denn für sachen? gönn dir mal einfach ruhe und fahr ein bisschen runter.
    hör auf den doktor und ruh dich aus ... lesen, schlafen, ausruhen hat auch was für sich!
    gute besserung!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  11. Oh man, hört sich nicht gut an.....sag Deinem Artzt, daß Du im Moment auf Zucker verzichtest. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang?!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ich verzichte ja nicht auf Zucker *hüstel*
      Ich ess ganz normal Süßigkeiten nur eben wenig Getreide.
      Obwohl das auch so 1x in der Woche vorkommt :-)
      Ich bin da nicht wirklich so strikt...

      Löschen
    2. Sag es bitte trotzdem mit an, Liebes, manchmal führen solche Kleinigkeiten zu körperlichen Entgleisungen. Alles wird gut.....Ohren hoch!
      LiebenGruß

      Löschen
  12. Och, nö! Das ist ja mla riesiger Bockmist! Was ist denn da passiert? ICh drück Dir erst einmal alle meine Daumen und Zehen, dass das ganz, ganz schnell wieder weg geht und Du bald wieder ganz fit bist!!! *drück³* Da wird ja mein Magenmuckeln seit ein paar Tagen dagegen ganz winzig. Schon dich mal, mach, was der Onkel Doc sag und werd ganz schnell wieder fit, damit du deine ganzen Ideen, die dir sicherlich im Moment kommen, bald umsetzen kannst.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne, das hört sich aber gar nicht gut an. Gönn dir die Ruhe und dann kommst du hoffentlich ganz schnell wieder auf die Beine. Ich denke an dich.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Oh je Susanne, was muss ich da Lesen. Lass es dir schnell wieder besser gehen. Ich drücke dir die Daumen, dass sich alles schnell wieder zum Guten fügt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne