Freitag, 29. November 2013

Neue Gerichte...

... hab ich logo die ganze Zeit schon probiert.
Aber ich will euch ja nicht jeden Tag mit Essen nerven.
Da mich aber doch einige immer wieder anschreiben wegen meiner Ernährungsumstellung, zeig ich euch heute mal wieder ein paar Sachen :-)
Ganz kurz: Ich habe die Vegan for Fit Challenge mitgemacht und werde aber auch weiterhin vegan essen, da es meinem Herz einfach echt gut tut und ich seither endlich wieder wirklich richtig fit bin :-)
Evtl kann ich sogar bald die Medikamente absetzen! Cool oder? 

Also es gab Kürbis Gnochies mit Pesto und Cherrytomaten :-)
Seehr lecker!!
Auch Sternchen war begeistert!!
Kleine Anmerkung: Ich forme die Gnochies nicht einzeln, sondern mache auf einem Brett einfach eine Rolle und schneide davon Stücke direkt in Wasser ab :-) Geht ruck-zuck


Dann habe ich mich an veganen Plätzchen versucht *grins*
Vanillespritzgebäck und  Aprikosen-Schokostangen
Das war für mich wirklich sehr überraschend, dass man keine Eier zum Plätzchen backen braucht!
Hmm bei Margarine muss man allerdings auch wirklich schauen, dass da auch wirklich keine Molkereierzeugnisse enthalten sind (hätte ich vorher nie gedacht- hab aber vorher auch nie Margarine benutzt).
Soo zurück zum Geschmack der Plätzchen:
Die Vanillespritzgebäck Plätzchen sind  lecker! Ich mag sie allerdings ohne Schoki lieber.
Der Geschmack von Butter fehlt mir da aber ehrlich gesagt schon ein bisschen...
Die Aprikosen-Schokostangen müssen DEFINITIV 1-3 Tage liegen! Als ich gleich nach dem backen probiert habe, haben sie hmm sagen wir mal "gesund" geschmeckt und ich hab schon überlegt was ich damit machen soll... Heute hab ich in Gedanken nochmal eine Stange genommen und jetzt schmeckt sie echt lecker! Komisch oder?


Dann hab ich veganen Käse probiert...
Ja, auch hier war ich echt überrascht. Die Haptik und auch Geschmack passen echt!
Aber hier bekomme ich ganze 3 verschiedene Sorten.. *seufz*
Also hab ich mal Tante Google gefragt und diesen Shop für vegane Lebensmittel entdeckt!
Mensch DA gibt es Sachen!!!
Ich hab mir mal einiges bestellt um mich durch zu probieren :-)
Unter anderem veganen Mozzarella von Tees.
Er soll Konsistenzmäßig wie echter Mozzarella sein und auch Geschmacklich..
*hüstel*
ALSO: kalt schmeckt er scheußlich ekelig nicht wirklich gut.
Wird er heiß gemacht zerläuft er wirklich und zieht auch Fäden, überzeugt mich geschmacklich aber immer noch überhaupt nicht und Herr Selbermacher meinte "der riecht nach K... unangenehm!"
Also nee.. der ist nix für mich.

Zu empfehlen sind definitiv Jeezini Santi (mein absoluter "Käse" Favorit!)
Aber auch die Sorte Hella ist sehr lecker.
Mal schauen wie der "Mozzarella" dieser Firma schmeckt *hoff* 
Ebenso kann ich von Wilmersburger den classic und Tomate-Basilikum empfehlen! Mjammie!
Aber ich hab auch noch nicht alle Sorten durch :-D


Sternchen hatte in dem Shop veganes Gyros entdeckt und wollte das gerne mal probieren.
HAH Ok...
Diese Variante ist mit Soja-"Schnitzel" gemacht.
Die Zubereitung ist easy.
Ich habe DEUTLICH noch griechische Gewürze zugegeben und auch frischen Knoblauch.
Außerdem musste ich bei der Beschreibung "in der Pfanne anbraten bis es braun und knusprig ist" echt lachen.. Als knusprig würde ich das nicht unbedingt bezeichnen.
Geschmack: Jaaaa hmmm es ist okeeeeee aber muss man nicht unbedingt nochmal haben :-)
Andererseits ist es denke ich auch unfair ein richtiges Fleischgericht auf vegan umzumodeln und dann den gleichen Geschmack zu erwarten.
Außerdem bin ich einfach auch nicht wirklich ein Fan von Fertig-Produkten..


Fazit:
Probieren will ich auf jeden Fall noch einiges :-)
zB: will ich Saitan selbst herstellen und auf jeden Fall vegane Vanillekipferl *grins*
Und wenn ihr mögt berichte ich auch wieder in Auszügen davon :-D
Soo aber jetzt genug für heute..

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und hoffe euch nicht gelangweilt zu haben.
Susanne 
 

Kommentare:

  1. oh ja bitte weiter berichten !
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Was mich aber echt noch fast mehr interessiert: Hast Du abgenommen? Wenn ja, wieviel?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*
      Also gewichtstechnisch hab ich "nur" ca 4-5kg abgenommen, aber am Umfang wirklich deutlich!
      ca 15cm(!) Bauchumfang!
      Und ganz ehrlich, das find ich ne ganze Menge...
      :-)
      Außerdem hab ich es ja an für sich nicht zum Abnehmen gemacht.

      Löschen
  3. Das ist ja sehr lehrreich, wie du über deine veganen Erfahrungen berichtest. Zu Anfang meiner Wechseljahre hatte ich schlimme Probleme und habe das Essen auch angepaßt - viel Soja - kein Fleisch. Das ist mir auch gut bekommen. Aber bei manchen Sachen muss man echt - nein danke - sagen. Im letzten Jahr habe ich für einen Freund, der Diabetes hat, mal mit Stevia gebacken. Das ist auch etwas was man nicht haben muss. Es war nur schlimm. Die Kekse wurden total schmierig. Aber Versuch macht halt klug.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Schreib auf jeden Fall weiter...ich finde es sehr interessant:-)
    Ich wünsche Dir sehr, dass Du bald ohne Medikamente auskommst!das wäre ja echt großartig!
    Vlg
    Maren

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne