Mittwoch, 6. November 2013

Hilfe!?!

Moin ihr Lieben!
Heute hab ich mal ein Anliegen...
Sternchen hat bald Geburtstag und wünscht sich eine "Grusel"-Party...
Hmmm..
Ok....?
Jetzt bin ich echt am grübeln, was ich denn da so machen könnte..
Was könnte man mit "End"-Grundschülern denn da kreatives "basteln"??
Und was könnte man Essenstechnisch anbieten?
Mir fallen da ein:
Würstchenfinger oder Wurst-Mumien
Apfel-Gebiss gesehen bei Nähkitz 
Hmm und auf jeden Fall der Schokobrunnen (der MUSS einfach sein..)
Und was noch???


Toll finde ich auch die Tüten von Libelein
Könnt ihr mir helfen?
Habt ihr Ideen???
Hilfe!!!

Aber am Ende auch noch was ganz anderes!
Schaut mal, was hier ankam!!!


Diese beiden Karten sind handgemalt von Elena aus  Kasachstan!
Toll oder?!?
Postcrossing ist echt ne spannende Sache :-)

Ganz liebe Grüße!
Susanne

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,

    gib doch mal bei Pinterest: Halloween Food ein...da kommen ganz viele tolle Ideen.

    Meine Kusine hatte z.B. für ihre Bande Keksfinger gebacken. Einfach nen Plätzchenteig in kleinen Streifen mit Rillen an den "Gelenken" und als Fingernagel ein Mandelplättchen drauf. Sieht klasse aus und schmeckt. Dazu gibts Himbeermarmelade....
    Gruß
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,

    bezüglich der Gruselparty kann ich leider nicht helfen. Die LiBellein-Tüten sehen doch schon mal cool aus.

    Und die beiden Karten sind wirklich zauberhaft. Habt ihr die "privat" getauscht?

    Beste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    ein paar Beispiele habe ich hier:
    http://limeslounge.blogspot.de/2013/10/wenn-trolle-hexen-und-gespenster.html
    Mit Zuckerguss Spinnenweben auf Muffins oder Brownies. Die Kinder haben letztes Jahr Fledermäuse ausgeprickelt und aus alten T-Shirts Gespenster gebastelt: etwas T-Shirt zu einer Kugel knuddeln, ein Stück Stoff drüberlegen und unterhalb der ´Kugel` zusammenschnüren. Augen und Mund aufmalen und aufhängen. Huibuh :-)
    Die Augen-Bowle war allerdings zu viel, aber Pfannkuchen zerreißen und als Hautfetzen servieren fanden sie wiederum lustig, hmm.
    Viel Spaß und berichte! liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Öhm.....Dankeschön!
    Aber die Karte ist wohl fehl geleitet *gacker*

    ...wie wäre es für die Gruselparty mit Wackelpuddingwürmer. Strohhalme aufrecht stellen und mit Wacklpudding füllen.....ganz genau weiß ich nicht, wie das geht. Sieht aber irre aus!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Diese essbaren Augen werden immer wieder gerne genommen bzw. von anderen "weil ekelig" abgelehnt. Ist immer wieder eine Überwindungssache und deshalb lustig.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Wir hatten aber nicht die Süßigkeiten-Augen genommen, sondern Kirschen in Lychees aus der Dose getan :-)
    Schmecken wahrscheinlich nur Erwachsenen gut, und im Saft drehten sie sich blöderweise so, dass das die Kirsche nach unten zeigte. Deshalb habe ich zusätzlich ein paar ´Augäpfel` auf einen Teller davor gelegt. liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne