Freitag, 28. März 2014

Thema März - Sprüche und Gegensätze

Das Kreativ Projekt hatte für den März wieder ein spannendes Thema ausgerufen:
Sprüche und Redewendungen.

Spontan fiel mir der passende Spruch ein...
"Lieber ein Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach" 
Die Planung stand, aber dann kam die Beerdigung eines geliebten Menschen "dazwischen".

Auf der Zugfahrt dorthin hatte ich viel Zeit im Zug und einen schwirrenden Kopf. So entsand das komplett veränderte Grundgerüst meines Projekts, da ich da eher diese Zeilen im Kopf hatte

Die Liebe aber ist kein ängstlicher Vogel,
der beim ersten Wedeln einer Hand das Weite sucht.
von Rafik Schami

Ganz anders als erst geplant aber für mich trotzdem sehr stimmig.
Der Spatz in der Hand ist ja geblieben :-D
Und so habe ich 2 Sprüche in einem Projekt :-)


So, jetzt aber erst mal Bilder


Na?


Es ist echt schwer zu fotografieren...


...


Das Motiv ist von Hand gestickt.
Um die Wirkung zu verstärken habe ich außen herum sehr stark freemotion-Strahlen gequiltet

Bei der Arbeit hab ich viel gelernt!
zB. Ich bin KEIN Handnäherund einfarbige Quilts sind extrem schwer zu fotografieren :-D

33x52cm

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Da heute Freitag ist gibts auch wieder die Linkparty :-)

Kommentare:

  1. Sehr berührend und wunderschön. Danke fürs Zeigen, liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,
    wunderschön!
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Oh...wow, das ist toll! Vor allem mit dem Hintergrund, der zu dem Motiv geführt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, damit wolle ich das Hauptmotiv auch nochmal etwas hervorheben...

      Löschen
  4. Sehr außergewöhnliche Umsetzung und so ganz anders als die anderen Arbeiten. Prima.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine anderen, oder die zu dem Thema?
      *grins*

      Löschen
  5. Der Anlaß ist sehr traurig. Die Umsetzung ist grandios. Ich bin fasziniert von der Schlichtheit des Motivs und den einfachen Mitteln, die ein zauberhaftes Ergebnis ergeben.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich fand es auch echt faszinierend beim Arbeiten!

      Löschen
  6. Liebe Susanne,
    deine Arbeit hat etwas Zartes und gleichzeitig etwas sehr Festes und Bestimmtes. Sie berührt...und das ist das Beste was passieren kann.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Seelisch. Ich dachte an...Geburt, Tod, Gott, Schicksal, Leben...Vielerlei Gedanken kamen auf, und hätte ich mit Dir ein Brainstorming gemacht...dann eben die aufgeführten..ins Philosophische gehend... Cosmee grüßt

    AntwortenLöschen
  8. Antworten
    1. :-D
      Vielleicht sollten wir mal Brainstorming zusammen machen?
      Oder einen Näh-Mittag?
      *grins*

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne