Sonntag, 26. Mai 2013

Ein Beitrag mit vielen .....

Eine Entscheidung kann ja wirklich schwer sein...
Vielleicht auch nur für mich?
Hmmm
Und auch wenn ich vom Kopf her dann etwas entschieden habe, fällt es mir teilweise schwer es dann wirklich und endgültig in Worte zu fassen...
Bei dieser Entscheidung war und ist es so.
ABER ich habe mich entschieden.
Ich werde nicht pilgern gehen.....
*schluck*
Wenn ich das so lese wird es nicht besser :-(
Aber es steht fest. Ich schaffe meine geplante Tour dieses Jahr definitiv nicht.
Mein Körper hat mich schändlich im Stich gelassen sagt ganz klar NEIN.
Tja also werde ich es wohl auf nächstes Jahr schieben und hoffen, dass es dann klappt....
So und jetzt kommt der Spruch, der mir im Moment garnicht hilft:
Wer weiß wofür es gut ist....
Vielleicht hilft er ja in ein paar Wochen?
Im Moment bin ich einfach super traurig und enttäuscht....
Tja....

Über eine Kleinigkeit habe ich mich allerdings heute auch gefreut.
Schaut mal:



Diesen Berg Jeans (14St) habe ich auf dem Flohmarkt für einen absoluten Schnäppchenpreis bekommen!
Da hab ich wenigstens wieder was zu tun.....

Traurige aber trotzdem liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Och Mönsch, das tut mir total leid für Dich! Wobei ich das nach Deiner Erwähnung des Rückfalls schon befürchtet habe. Aber Du kannst ja jeden Tag einen schönen Spaziergang mit der kleinen Wuselmaus machen - jeden Tag eine andere Route - und danach meditativ Quilten. Das hat dann vielleicht zumindest einen kleinen Pilgerreisen-Ersatz-Effekt? Meditative Muster auf Stoff quilten - vielleicht sogar auch per Hand auf dem Sofa (natürlich das nur für Deine ganz eigene Decke!) - da können die Gedanken doch auch schweifen und Du Dich in Einheit mit Dir selbst finden. Und nächstes Jahr klappt es dann mit der echten Pilgerwanderung!
    Eine tröstende Umarmung und ganz viel Kopf-hoch-und-mach-das-Beste-draus
    sendet Verena

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das tut mir leid.
    Aber du kannst andere schöne
    Unternehmungen machen.

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich ein bischen betroffen, denn man konnte lesen, wie sehr Du Dich darauf freust. Entscheidungen müssen leider sein, auch wenn sie schlecht für Dich ausfallen.

    Ein nettes Wort oder ein guter Spruch ist jetzt nicht tröstend, ich werde es mir auch verkneifen.

    Mir tut´s leid für Dich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    Dein Plan, diese Entscheidung steht!....und das IST der erste Schritt auf dem Jakobsweg.
    Wann Du den zweiten Schritt machst, ist nicht so wichtig, denn der Erste ist getan......
    Fühl Dich gedrückt und zauber mit dem JeansHaufen was richtig Nettes :o)
    Herzlichst Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Oh...Rückfall..?? Ich bin wohl nicht auf dem Laufenden! Dachte du hüpfst schon wieder fröhlich durch die Gegend!! ;-)
    Das tut mir sehr leid...nächstes Jahr!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne