Freitag, 15. März 2013

Postcrossing

... ist soo aufregend!!!
Ich hatte ja hier schonmal berichtet und jetzt gibt es Neuigkeiten!!
Meine 1. Karte ist angekommen!!!
Ratet mal, welche die schnellste war!
Zur Auswahl stehen:
China, Ukraine, USA, Russland und Niederlande
Naaaa?


Ich hätte es ja nicht gedacht, aber es war tatsächlich die Karte nach Amerika! die mit dem Gnom auf dem Einhorn :-)
Die Karte ging an eine Rentnerin, die durch Postcrossing die Erde "bereist".
Was ich total lieb fand: sie hat mir noch eine ganz lange Dankes email geschrieben. Und ich habe wirklich gespürt, wie ihre Freude einmal um die ganze Erde geschwappt ist!
Hach, da wird einem echt warm ums Herz!
Die Karte hat sie jetzt auf ihrem Nachttisch stehen! Cool oder?
Jetzt ist meine Adresse auch im "Lostopf" und ich bin mächtig gespannt, woher meine erste Karte wohl kommt.

Außerdem konnte ich die nächste Adresse bekommen. Diese Karte soll dann nach Taiwan gehen zu einem Mann der irgendwas mit Management und engineering arbeitet.
Er hat sich Karten mit "railways or transportation in your country" gewünscht. Uff jetzt bin ich echt am überlegen, was ich denn da machen könnte....
Vielleicht eine Collage aus Zügen und Autos? Hmmm *grübel*
Habt ihr eine Idee?

Wissenswertes über Postcrossing:
- Mann muss sich anmelden
- Du solltest etwas englisch sprechen (oder spanisch oder oder oder)
- Am Anfang kann man bis zu 5 Karten schreiben (also es dürfen bis zu 5 gleichzeitig unterwegs sein) die Anzahl steigt dann aber. Man ist aber nicht "verpflichtet" IMMER Karten zu schreiben!
- Wenn du eine Karte schreiben möchtest, bekommst du eine Adresse aus dem Lostopf und einen Code, der auf jeden Fall auf die Karte geschrieben werden muss um die Karte dann zu zuordnen.
- Welche Karte du schickst bleibt dir überlassen! Gekaufte Karten oder selbstgemachte Karten (gemalt, geklebt, genäht). Du kannst auch die Karte in einem Umschlag packen oder oder oder!
Ich für meinen Teil möchte versuchen eher "selbstgemachte" Karten zu verschicken, weil mir die Herausforderungen Spass machen :-)
- Viele haben in ihrem Profil vermerkt über was sie sich besonders freuen würden. Das kannst du beachten, musst du aber nicht!
- Was auf die Karte schreiben? Auch darüber steht oft etwas im Profil. Vielleicht etwas aus deinem täglichen Leben?
Als Beispiel die Karte in die USA: Anregung für Karten Feen, Gnome usw und Interessen Fantasy Bücher und tägliches Leben. Also habe ich ihr meinen Lieblings-Schriftsteller geschrieben und was ich hier so mache :-) Daraufhin hat sie gleich Bücher von Kai Meyer gekauft und ist sehr gespannt :-D
- Kosten: Postkarte und 75Cent Porto
- Spass-Faktor: SEHR hoch!
- für Statistik-Liebhaber: Man kann sehen wieviele Kilometer man per Post "zurückgelegt" hat, wieviel Karten gesendet und erhalten und wohin bzw woher. und und und ....
Schaut mal:


bis jetzt hab ich 8,020km geschafft *grins*

Sooo habt ihr noch mehr Fragen?

Jetzt werde ich mich mal an die Karte machen *grins*

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Uuuhh, bei einem Ingenieur mußt Du Dich aber schwer ins Zeug legen!!!!! Ist ´ne super Sache, dieses ganze Postcrossing.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja auch schon einige Monate beim Postcrossing dabei - eine tolle Sache.
    Ich habe ca. 100 Postkarten verschickt und auch fast soviele bereits erhalten :)
    Ich freue mich immer wenn mal wieder ein Kärtchen in meinem Briefkasten steckt.

    Lieben Gruß
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Sache ... wo kann man sich da denn anmelden?

    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja total cool, ich kannte das gar nicht! Ich muss mir das gleich mal genauer anschauen!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Man kann sich bei Postcrossing.com anmelden :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh toll! Da bin ich auch seit Kurzem registriert und hab den gleichen Anspruch wie du, alle Karten selbst zu basteln. Ich bin so gespannt auf die ersten Karten!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne