Dienstag, 12. Februar 2013

195 Teile...

... ergeben zusammen:



 Hier wären dann die restlichen 195 Teile die noch gebraucht werden:



Diese beiden Hälften ergeben dann zusammen...?
GENAU Recycling Bettwäsche in 155x220 :-)
Alles aus Stoffresten aus meiner Restekiste, alte Bettwäsche, ein alter Rock...
Ich bin wirklich sehr gespannt wie sich das an fühlt und wie praktikabel das dann ist.
ABER ich freue mich jetzt schon, dass meine Kisten endlich wieder leerer sind UND ich endlich zu einer neuen Bettwäsche komme!
Im Hause Selbermacher ist es nämlich wirklich schwierig sich auf eine neue Bettwäsche zu einigen :-/
Aber sooo ist ja alles gut *grins*

Wer noch mehr kreative Ideen sucht, sollte mal hier beim creadienstag vorbei schauen oder auch gerne beim Upcycling !
Susanne

Kommentare:

  1. Zeigst Du sie uns dann auch auf dem Bett mit Federn drin? Das sieht bestimmt klasse aus und das Hundchen kann ruhig wieder mit dabei sein.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Super toll ! Wie fleißig Du warst ! Viel Spaß beim Genießen Deines Werkes !
    ♥LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich auch auf Bildchen vom fertigen Kunstwerk auf dem Bett!
    Wahnsinns-Arbeit!!! ;o)
    Ganz liebe Grüsse
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  4. RESPEKT!

    Und ich fluche schon bei 2 x 25 Quadraten ...

    Echt super Idee - Recycling und leeren der Restesammlung!

    VG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Waaaahnsinn, liebe Susanne! Hach!

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Arbeit - aber sie hat sich mehr als gelohnt.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich freue mich wirklich total über all eure lieben Kommentare!!!
    Bilder von der fertigen Bettwäsche hab ich auch schon geposted :-)
    Diesmal mit Kind und ohne Hund :-)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, da warst du aber fleißig und ich weiß, dass das 'ne Menge Arbeit ist, hab ich nämlich - so ähnlich - auch gerade hinter mir (aber in wesentlich kleinerem Umfang).

    Die Decke sieht schon mal total klasse aus. Bin gespannt, was du berichten wirst, wenn du das erste Mal drin genächtigt hast.

    LG Meli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne