Mittwoch, 14. November 2018

Am laufenden...

... Meter ist dieser Faden in die beiden blauen Scrappquilts geflossen.
Heute morgen hatte ich mir als Motivationshilfe Quiltgarn zurecht gelegt und da die leere Spule auf der Maschine entdeckt :-D
Schon krass was da in so einem Quilt drin steckt oder?


Dann war ich in der NordSeife Küche um etliches zu erledigen..
Allerdings hab ich lange nicht ales geschafft was ich wollte und dann hat mein Ringfinger echt wieder sooo  weh getan, dass ich doch lieber wieder die Schiene angelegt hab und dazu noch en 12 Stunden-Schmerz-Pflaster aufgeklebt...
Autsch!
Aber morgen muss ich einfach weiter machen...
Tja so ist das eben wenn man ein ein-Frau-Unternehmen ist... tststs

Aber jetzt köchelt schon die Kürbissupper vor sich hin und da freu ich mich drauf!
Feierabend!
Füße und Hände hoch *kicher*
Nix mehr quilten

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Ja, so ist das leider, wenn man selbständig ist. Viele zahlen eben einen bestimmten Preis dafür, daß sie alleiniger Entscheider sind.

    Nana, die auch gerne Kürbissuppe isst.

    AntwortenLöschen
  2. Kürbissuppe ist lecker,ich mag sie auch...Haben wir erst kürzlich gegessen, mit geröstetem Brot Crotons.
    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne