Mittwoch, 13. August 2014

bin ich schräg?

*grins*
dazu später mehr. ..
Aber erst mal ein neuer Fund!
Wisst ihr was das ist?


Ein wunderschönes und wohl auch sehr altes Waffeleisen...
Vor längerer Zeit kam da mal ein Beitrag auf NDR tja und was lacht mich da aus der hintersten Ecke in einem dänischen Gebrauchtwaren- Laden an?
Jetzt fehlt nur noch ein Rezept *stolzgrins*
Ich berichte euch!


Und jetzt zum schräg sein...
Ich gestehe euch mal etwas. .
Ich hab ne echte Macke wenn es um Gabel geht...
Jaaa Gabeln!
Ich esse ungern von Gabeln mit kurzen Zinken.
Irgendwie schmeckt das für mich komisch. .*rotwerd*
Also bekomme ich Zuhause immer "lange" Gabeln gedeckt :-)
Als Sternchen das Besteck für's Camping eingepackt hat war sie wohl schon etwas müde und hat doch glatt die doofen kurzen eingepackt (Bild oben) ...
Hmmmm tja da MUSSTE ich ja dann neue kaufen (Bild unten) :-D
(Auch im Gebrauchtwaren Laden. ..)


Komisch ist nur, Herr Selbermacher und Sternchen essen jetzt auch nur noch mit den "neuen" hihi
Bin ich jetzt schräg, verschroben oder nur hmmm was denn nur?
... wir haben außerdem auch Weingläser aus Glas dabei. .. sonst schmeckt der ja auch nicht *kicher*

Ganz liebe Grüße
Die mal wieder schrullige
Susanne

Kommentare:

  1. Mach dir nichts draus. Wir haben wohl alle unsere Macken. Ich hatte auch richtige Hläser mit beim Camping.
    LG
    ClaudiaN

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt auf die Waffeln....:)
    Na dann bin ich auch schräg, weil lange Zinken müssen sein....nur Opa bekommt die kurzen gedeckt! ....finde ich echt normal 😃

    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die zwei Zeichen sollen das sein :D
      ....blödes TabletDingens....

      Löschen
  3. Hahahaaaaa, war das ein Wink in meine Richtung mit dem schräg sein?
    Och, also ich würde sagen: ja, Du bist ein bischen schräg, aber wie ich schon mal schrieb: schön schräg!!!
    Schräg sein ist gut, tut ja niemandem weh. Lange Zinken... ich mag kleine Eßlöffel, also nicht die riesigen, die man kaum in die Schnute kriegt ohne Spatzenecken zu bekommen. Und bei mir müssen die Geldscheine immer richtig herum im Portemonnaise sein und vorne die 5er und hinten die größeren Scheine.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Tja, sind wir nicht alle ein bisschen schräg? Meine Eltern haben das Besteck mit den langen Zinken auch und ich verwende bei meinen Eltern auch nur das große Besteck... Und ich hänge Socken paarweise auf und benutze zuerst alle weißen Klammern und wenn die alle sind, benutze ich blaue Klammern. Und für die Strümpfe, wo gerade der zweite fehlt, nutze ich gelbe Klammern... Noch Fragen? ;-)
    LG Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie geil ist denn das Bekenntnis!!!!!!!! Hahaha.

      Für alle unter uns habe ich diese wunderbare Seite... aber Vorsicht, wer nur mal kurz reinschauen will, dem sei gesagt: Zeit mitbringen!
      http://spleen24.tumblr.com/

      Nana

      Löschen
    2. Die Seite ist ja genial und Nana, Du hast Recht, man muss echt Zeit mitbringen. Aber ich habe gesehen, dass mein Klammerntick gar nichts ist gegen das, was dort einige schreiben... ;-) Aber Du glaubst ja gar nicht, WIE schön sortierte Strümpfe und Klammern aussehen.

      Löschen
  5. Och, schräg würde ich das nicht nennen. Ich mag auch lieber Gabeln mit langen Zinken. *gg* Aber einfach aus Gewohnheit. Für mich muss ein Brötchenmesser auch eine bestimmte Länge und Gewicht haben, sonst stimmt da was vom Gefühl her nicht. ;o) Liegt wohl daran, dass es bei uns zu Hause immer so ein Besteck gab, wie Du es Dir gekauft hast. Also alles im grünen Bereich! :oP
    Liebe Grüße, Rike

    AntwortenLöschen
  6. eigentlich bist du nicht schräg, sondern eher clever ! auf die langen gabeln passt doch auch viel mehr drauf als auf die kurzen teilchen - von daher absolut im grünen bzw. unschrägen bereich !!!
    das waffeleisen sieht ja auch klasse aus - richtig toll. da bin ich ja mal gespannt auf das muster, wenn du es benutzt !
    apropo, falls du vielleicht interesse an einer alten nähmaschine hast (auf einem holzbrett mit so einen gussgestell und trettteil drunter von der fa. timmann) - dann meld dich mal bei mir...
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  7. Dein Beitrag ist ja richtig süss! ;)

    Toll Dein Bekenntnis - ich liebe "Schrullen". :)))))

    Liebe Grüsse Daniel

    AntwortenLöschen
  8. lach, gar nicht schrullig, ich mag keinen Kaffee aus Pappbechern und keine Milch aus einem Glas....
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,
    da bin ich auf Deine ersten Waffeln gespannt. Das Waffeleisen ist ein wunderschönes Stück. Meine Mutter backt heute noch diese Waffeln, zwar mittlerweile auf einem elektrischen Waffeleisen. Wenn Du das Rezept haben möchtest melde Dich!
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Es ist doch jeder ein bißchen schräg und hat so seine Vorlieben! ;) Wenn ich die Wahl hätte, würde ich auch die Gabel mit den langen Zinken nehmen... Auf die Waffeln bin ich auch gespannt - das Muster ist wirlich schön!
    LG Mary

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne