Samstag, 29. September 2012

Spinatknödel

Hallole
Und wieder haben mein Sternchen und ich was ganz neues gekocht.
So langsam kommen wir wirklich auf den Geschmack :-)
Heute gab es Spinatknödel mit gebräunter Butter und Krautsalat



Es war mal wieder ein Rezept aus der Sendung Küchenschlacht.
Speck haben wir durch ital. Salami ersetzt, Graukäse (?) mit Bergkäse und da wir nicht wussten was Knödelbrot sein soll haben wir Toast genommen.
Außerdem nur ca 1/4 Kohl.

Geschmack: TOP!
Portion: Genau richtig
Wiederholenswert? OH JA!

Das Rezept gibt für hier

Außerdem habe ich heute noch diese beiden Blöcke genäht (war eigentlich die Aufgabe für nächste Woche)
A1 - Pinwheel Gone Away
A2 - One-Two Buckle My Shoe (schaut da nicht soo genau hin... ich werde ihn wohl nochmal nähen... ABER NICHT heute..)





Aber an für sich, muss ich schon sagen, ich bin doch etwas stolz auf mich :-)
Dafür, dass ich vorher noch NIE PP gemacht habe, bin ich doch nicht soo schlecht, oder?


Herzliche Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Ja, da darfst Du stolz auf Dich sein...sehr schön die Blöcke. Tolle Farben.
    Liebengruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne!Knödelbrot werden bei uns alte Semmeln/Brötchen genannt,die man in kleine Würfel schneidet,trocknen lässt und dann daraus Semmelknödel macht.Bei uns in Ö gibt es das auch abgepackt beim Bäcker oder im Supermarkt zu kaufen.
    Aber Toastbrot tuts sicher auch!
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    wolltest Du nicht jede Woche nur ein oder zwei Blöcke nähen? grins
    ja,ja das kenn ich. Wenn ich so ein tolles Projekt in Arbeit, das mich total fesselt kommt es sogar vor, dass ich nachts wach werde, nicht mehr schlafen kann, aufstehe und einfach nähe.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die Spinatknödel sehen seeeehr lecker aus! Hhhmmm ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne