Dienstag, 24. November 2009

Manchmal....

... muss ich einfach mal was ganz anderes machen. So wie heute
Meine ersten Kanzashis :-)


Aber eigentlich mach ich das auch mit deswegen um mich abzulenken...
Kennt ihr das auch?
Irgendwie ärger ich mich grade so ein bisschen, das für einige Menschen selbstgemachte Sachen als minderwertig angesehen werden. Wenn es aber in einem Laden für viel Geld zu kaufen ist, ist es ja so was tolles!?!?
Irgendwie erlebe ich das hier immer mal wieder. Auch einer Bekannten geht das so. Und was ist das Ende des Liedes? Man kauft und verschenkt lieber Schrott?
Made in Taiwan? Aber Hauptsache es hat ein Preisschild?
Ja klaro, es gibt auch viele, die es wirklich zu schätzen wissen! Aber ich denke eher diejenigen, die auch selbst nähen oder eben kreativ sind.
Ich für mich habe entschlossen, dass ich für Kindergeburtstage nicht mehr nähen werde... Das macht so viel Mühe und die Stoffe sind auch nicht gerade günstig!
Die Kinder freuen sich zwar total (meistens habe ich ja auch vorher genau deren Wünsche aufgenommen). Aber was bringt es wenn die Muttis die Sachen dann irgendwo vergraben, weil es nicht von H&... oder so ist?
Dann kauf ich doch lieber innerhalb von 2 Min noch ein Spielzeug was rumliegt... Wenn das dann nicht bespielt wird, trifft es mich nicht so :-) und günstiger ist es auch noch.
Schade eigentlich oder?
Also ich für mich finde es extrem schade.....
Zum Glück ist mein Sternchen nicht so! Die liebt zB ihre Flügel, die sie von einer Freundin genäht bekommen hat!
Aber wie gesagt, es sind ja zum Glück nicht alle so...

Sorry, aber ich musste mich jetzt mal auskotzen *rotwerd*
Das hat mich jetzt schon 2 Tage echt beschäftigt :-(

Ganz viele nachdenkliche Grüße
Susanne
Ja, sowas ärgert mich!

Kommentare:

  1. ich finde du hast recht.. weisst du wenn ich meine sachen richtig teuer mache, verkaufe ich komischwer weise oft mehr als wenn sie günstiger sind

    AntwortenLöschen
  2. Na holla, du bist aber schnell! Die sind ja schön geworden.
    Übrigens verschenke ich nur ganz selten Selbstgemachtes, aus zwei Gründen: bei manchen Leuten aus dem gleichen Grund wie du, bei einer zweiten Sorte Leute schrecke ich davor zurück, weil die dann ein schreckliches Gewese darum machen ("Waaas, das hast du...?") und sagen, dass ich sowas ja unbedingt verkaufen müsste usw., und dann muss ich darüber diskutieren. Vielleicht blöd von mir, aber das ist mir dann wieder zu viel Aufmerksamkeit. Aber ehrlich gesagt bin ich auch ganz zufrieden, wenn ich das meiste selbst behalte.
    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich da nur allzu gut verstehen! Ich verschenke auch nur noch Selbstgemachtes an solche, die es auch wirklich zu schätzen wissen! Aber das sind nicht wirklich viele! Schade eigentlich...

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Das ertaunliche ist, dass manche Leute meine Basteleien erst richtig zu schätzen gelernt haben, seit ich tatsächlich verkaufe. An Fremde. Und die zahlen dann tatsächlich noch Geld dafür! *staun*

    Seitdem bin ich mit meinen Sachen willkommen, habe aber oft mal nicht mehr die Zeit, etwas zu nähen. Und dann kommt die ehrlich klingende Feststellung: "Oh, schade, nix Genähtes?"

    Und deine Kanzashis sind prima! Verschenke doch zum Kindergeburtstag einen Kreativgutschein für einen Kanzashi-Bastel-Nachmittag, da freuen sich Mutter und Kinder drüber- Garantiert!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne