Montag, 13. August 2018

Es ist nicht leicht...

... alles nur noch mehr oder weniger mit links zu machen!
Diese Schiene macht mich wahnsinnig...! Dagegen sind die Schmerzen echt Kinderfasching!
Könnt ihr euch vorstellen wie oft man den rechten Ringfinger braucht?? Ich hätte mich das nie träumen lassen!
Wenn ihr mir nicht glaubt, dann probiert es doch mal aus!
Baut euch eine Schiene aus nem Eisstiel oder 3 Zahnstochern, die ihr mit Pflaster oder so an euren rechten Ringfinger klebt.
Gemacht? So und jetzt versucht mal damit das Auto anzulassen, den Haustürschlüssel zu drehen, Zähneputzen (sehr witzig!), und und und...
Der Finger ist entweder im Weg oder fehlt!
Tststs
Und dann darf das ganze ja auch nicht nass werden oder gar dreckig!
*grrrr*
Wie soll ich das 4 Wochen aushalten????
Naja ...hmmm...

Aber etwas ganz ganz ganz ganz tolles gab es heute auch noch!!
Schaut mal was meine Nachbarin am WE für mich angenommen hat *grins*
Diese wuuundervollen selbstgefärbten Stoffe von Martina (es handelt sich um das August-Abo Set) Ich freu mich sooo sehr, dass ich das letzte Päck ergattern konnte *grins*
Was es werden soll?
Hmm... weiß ich noch gar nicht...
ABER ich HAB es :-)



Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Ich bin ja echt gespannt, ob jemand von euch das mit der Schiene ausprobiert und berichtet ;-)

Kommentare:

  1. Hallo das mit der Schiene klingt ja echt blöd.Ein bisschen kann ich mir vorstellen wie umständlich das ist.Ich bin vor einer Woche von einer Katze gebissen worden und hatte bis gestern auch einen dicken Verband allerdings am rechten Zeigefinger aber auch damit ließ sich das Autofahren, Hose zumachen, Milchtüte aufmachen eindeutig schwieriger bewerkstelligen. Ich wünsche dir gute Besserung. Die Stöffchen sind ganz toll bin schon gespannt was du daraus zauberst wenn die Schiene weg ab ist.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  2. Oh, du Arme! Sowas ist mega ätzend! Aber da hast du ja echt was für die Seele ergattert bei den schönen Stöffchen. Halte durch!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  3. Grins, das brauche ich nicht zu probieren, so etwas hatte ich auch schon und es ist Mi....
    Gute Besserung und viel Geduld :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ach Susanne, das schaffst Du schon!!! Vllt geht's besser, wenn Du die benachbarten Finger mit ruhigstellst? Ich kann Dir Deine Situation jedenfalls gut nachfühlen... Von meiner Knochenprellung am Ellbogen habe ich auch nach drei Monaten noch was.... Seitdem übe ich Zähneputzen, Haare binden usw. immer mal wieder mit der anderen Hand ;o)
    Lass Dich nicht unterkriegen, liebste Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Neee, das probier ich nicht aus - 9-Finger-Schreibsystem ist doch echt Mist.....
    Gute Besserung und zum Glück HAST Du.
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Alles fehlt, wenn es mal nicht mehr da ist. Aber hey, das ist ein Klacks, nach vier Wochen ist es weg, andere haben überhaupt keine Finger mehr....

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Ich fühl (in ähnlicher Situation) mit dir. Glaub mir, es dauert nicht so lang wie angekündigt. Mit der Zeit schafft man sich immer mehr Bewegungsspielraum - ich glaub ich kann schon bald wieder nähen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Du Arme, aber die Stöffchen sind der Traum.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du wohl einmal zu viel "Hier" geschrien. Gute Besserung!
    Die Stoffe sind wundervoll.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  10. Die Stoffe sind herrlich anzusehen. Das mit dem Finger mag ich nicht ausprobieren. Ist immer Mist, wenn ein Körperteil nicht will. Drücke dir die Daumen, dass die Zeit schnell vorbei geht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne