Mittwoch, 23. Oktober 2013

Challenge Tag 3

Tag 3 meiner "Vegan for fit" Challenge hat trotz meinem 1. Aqua Training ganz gut angefangen.
Heute habe ich mich dazu entschieden, "nur" Amaranth-Joghurt Pop mit Mango zu frühstücken.
Der zusätzliche Matchas Shake ist mir einfach zu viel...
Das Matcha Pulver hab ich einfach in die letzten Löffel Joghurt gerührt.
Matcha ist eh so ein Thema für mich..
Geschmacklich muss ich mich da wohl echt noch dran gewöhnen oder das richtige Rezept für mich finden..
Hmm
Allerdings finde ich die Wirkung sehr schön :-)

Zu Mittag gab es
Aubergienenröllchen die bei mir aber nicht gerollt wurden mit Avocado-Paprika und Tomaten Sößchen


Hmm Ich pers. fand es wirklich lecker auch wenn es nicht DER Hammer wie die letzten Tage war.
Leider hab ich irgendwie garnicht richtig überlegt, dass das Essen ja kalt ist.. Wir essen aber mittags eigentlich immer warm.
Sternchen mochte es nicht soo dolle.
Was aber auch an der Temperatur Problematik hängen kann :-)
Morgen gibts def wieder was warmes :-)

Was mich wirklich total wundert ist, dass ich abends nicht wirklich noch was essen müsste?!?
Ich bin wirklich noch gesättigt!
Komisch oder?
Naja ok ich gehs zu, ich hatte von Jutta in einem Tauschpäckchen selbstgemachte getrocknete Ananas bekommen... *hüstel*
*räusper*
Naja also.. die sind wech :-)

Dafür habe ich dann aber auch heute Abend meinen 2. Aqua Kurs gemacht *uff*
DER war nochmal echt heftiger!
Aber gut, ich will ja auch was erreichen :-)

Ganz liebe Grüße!!
Susanne,
die auch gleich wieder ins Bett fallen wird :-)

Kommentare:

  1. Auberginen sind nicht jedermans Sache und jetzt muß ich erstmal googeln, was dieses "Matsch" oder so ähnlich ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Was konkret ist denn die Wirkung von dem Matcha? *grübel*

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Matcha wirkt wie Grüntee.
    Also macht etwas wach. Koffein (aus Kaffee usw) vertrage ich irgendwie garnicht mehr und von Grüntee wird mir normalerweise schlecht :-)
    Außerdem soll es das Immunsystem stärken und Entzündungen vorbeugen :-)
    Naja hmm
    Ich mag das sanfte "Unterstützen". Wie früher (vor der Herzgeschichte) mein Latte Macchiato zum Frühstück nur ist wie gesagt das mit Matcha deutlich sanfter :-)
    Heute hab ich es ausserdem mit Hafermilch (Natur) und einer Priese gemahlener Vanille probiert und so hatts mir geschmeckt :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susanne,

    ich bewundere ja, was du da gerade ausprobierst. Vegane Ernährung ist so gar nicht meine Sache. Dafür mag ich Eier und Milchprodukte einfach zu sehr. Ich verzichte eher auf ein Stück Fleisch als auf ein (glückliches) Ei.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Lieba Susanne,
    Ich schmunzel mich gerade durch Deine Challenge....schöne Rezepte! Habe selber vor einigen Wochen mit dem Gedanken gespielt, mir dieses Buch zu holen und einmal mitzumachen. Aber das ist im Moment nicht drin, zu viel Arbeit. Dafür laufe ich hin und wieder......UND trinke seit 2 Wochen Matcha statt Kaffee.....ich liebe es! Aleerdings habe ich auch vorher grünen Tee gerne getrunken. Es stellt sich bei mir danach über einen Zeitraum von etwa 4 Stunden eine innerliche Zufriedenheit ein, ich werde ruhig und konzentriert. Ich arbeite sehr viel effektiever und zielgerichteter als mit Kaffee. Das Teein wirkt länger und gleichmäßiger.....
    Ich persönlich mag ihn ganz pur angerührt.....aber hin und wieder auch mit SojaMilch, HaferMilch, in Wasser aufgerührtes Mandelmuß.....gesüßt, wenn mir danach ist. Gäste bekommen erstmal einfach einen Shake mit aufgeschäumter, heißer Milch......schmeckt den meisten!

    Ich wünsche Dir viel Durchhaltevermögen und, daß Du Deine Ziele erreichst :o)

    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne