Dienstag, 15. Mai 2012

creadienstag #29

... mal ganz anders :-)
Meine kreative-Tätigkeit?





Styropor Wandverkleidung von den Wänden schaben!
Sch... Job Dummenarbeit Wenn ich den erwische, der den Mist fabriziert hat eine sehr meditative Arbeit mit Spatel und Hammer, bei dem man cm für cm voran kommt!
Mir tut alles weh!!!
Merke: Wenn wir jemals noch ein Haus kaufen und das so ne Wandverkleidung hat, dann Finger weg oder gaaanz dolle runterhandeln, daß ein Handwerker bezahlt werden kann!




Fall ich noch Zeit finde werd ich hier weiter machen:-)
Sorry für das Bild, das hab ich mit Handy gemacht :-D


Jaa auch Herr Selbermacher ist fleißig!
Nur, bei ihm geht das etwas schneller :-D



Herzliche Grüße
Susanne

Noch mehr creadienstag gibts hier

Kommentare:

  1. uih...das sieht nach arbeit aus...aber wenn!!! das dann fertig ist! immer schön das wunschergebnis vor augen haben! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das weckt Erinnerungen... DER UMBAU...
    Aber wenn es dann fertig ist, freut man (und frau auch) umso mehr!!!
    Ich wünsche euch viel Ausdauer und Geduld beim Durchhalten (eigentlich macht es ja auch Spaß, weil man weiss wofür man es macht und wie es später aussehen soll). Nur dass man erstmal jeden Knochen einzeln spürt...
    Aber wenn man erstmal drinnen wohnt, dann fasst man solche großen Sachen, die viel Dreck machen NICHT mehr an...

    Ich bin gespannt auf das Ergebnis!! ;o)

    Liebste Grüße und dicken Knuddeler,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
  3. DURCHHALTEN! Irgendwann ist auch das vorbei... LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  4. hach, wie nett ...
    Genau sowas haben wir auch unten an den Wänden *gnarf*

    AntwortenLöschen
  5. oh, das kommt mir bekannt vor. Ich mach sowas auch nie, nie wieder!
    Alles Liebe und frohes Durchhalten!
    wünscht das Fräulein W.

    AntwortenLöschen
  6. oh, ich kann Dich gut verstehen. Ich hatte das in meiner erstenWohnung auch und anschließend auch ganz verkratzte Hände von dem ollen KLeber, der das Styropor hielt. Irgendwann kannst Du darüber lachen ;-). Noch zwei Wochen, dann muss ich Putz von den Wänden holen. Aber das Schöne ist doch, dass man dabei Vorfreude haben kann auf das Neue, das dann entsteht! Also durchalten und Vorfreuen!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne