Dienstag, 4. Juni 2019

Was war los?

Habt ihr euch schon gefragt wo ich denn stecke?
HAH! Dacht ichs mir doch ;-)
Ich hatte/habe mächtig viel um die Ohren...
Hatte/habe Besuch, war in Speyer auf einem genialen Worksho (dvon werde ich noch genauer berichten) und dann zu guter Letzt hat mein Laptop gestreikt und musste in die Lapi-Klinik!!!
Heute durfte ich ihn nun wieder abholen *grins*

Ein bisschen was hat sich nun angehäuft was ich zeigen kann...
ZB die großen und stabilen Kosmetiktaschen!
Von der Größe so, dass auch ne normale Shampooflasche mit rein passt!
Genäht habe ich sie aus Schlüsselbändern.
Mein Papa hat seine Sammlung aufgelöst und glaubt mir, DAS waren Massen!!!
Diese 5 Täschchen sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein!
Tststs
Aber darf ich vorstellen?
Von hinten links nach vorne rechts:
"Kurzurlaub", "Black is beautiful", "Junge komm bald wieder!", "Eine Tüte Buntes" und "Superhelden"
:-)


Alle mit groooßem Eingriff





Uff, nach dieser schweren Geburt dürfen sie alle hinaus in die Welt und sich ein neues Zuhause suchen :-)
Bei Interesse dürt ihr euch gerne melden!

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Die Taschen aus den Schlüsselbändern, sehen richtig cool aus!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich hab dich schon vermisst - prima, dass du wieder so schöne, anregende Dinge zeigst. Klasse die Täschchen und wie ich sehe, nur mit einer halben RV-Leiste genäht.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, die sehen echt klasse aus! Und eine coole Idee ist es außerdem.
    Schön, dass Du wieder da bist - ich hatte Dich schon vermisst! ;-)
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, die sehen total gut aus. Hast du fein genäht. Mir ist das noch nicht aufgefallen mit der Abwesenheit, weil ich ja mit dem Lesen total hinterherhinke. Das wichtigste ist, es geht dir gut.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee Schlüsselnänder so zu verarbeiten.
    VG kaze

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne