Donnerstag, 18. Februar 2021

Glück im Unglück gehabt...

Juhuuu meine Röntgenkontrolle hat mich überglücklich gemacht!
Ich durfte den Gips abgeben und habe dafür diese Schiene bekommen :-) Ich muss die zwar auch 24 Stunden am Tag tragen aber zum Duschen kann ich sie mal kurz abnehmen (ich dusche aber gerade zur Sicherheit im sitzen). Außerdem darf ich mein Bein auch vorsichtig belasten.
Juhuuu was bin ich froh!!!
 

Am Montag hatte ich zwar eigentlich vor in mein Nähzimmer zu "gehen" hab es aber dann doch gelassen... Ich hätte mich die Pest geärgert wenn die mir meine Heilung zunichte gemacht hätte!
Gestern nachmittag bin ich dann aber rein (jetzt geht es ja auch!)
Aber an das Paperpiecing Projekt hab ich mich nicht ran getraut.. ich wollte lieber ein easy peasy Projekt für den Anfang. Etwas was ich jederzeit zur Seite legen kann :-)
Meine braune Stoff-Reste-Kiste quillt soo dermaßen über dass meine Wahl darauf fiel :-)
Diesen Block habe ich gestern genäht :-)
 

Heute habe ich mich schon etwas gesteigert und 10 Blöcke genäht... gaaanz locker und ohne Druck :-)
Hier kann man echt jeden Schnipsel verbrauchen :-)
 

Bin gespannt wie das nachher komplett wirken wird!
Was meint ihr?
 
Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Glückwunsch dass es besser geht und bleibe weiterhin vorsichtig. So ein Unfall ist schon eine Einschränkung. Doch deine Kreativität ist auch in einfachen Arbeiten groß und wirkungsvoll. Lg von Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    wie schön, dass Du auf dem Weg der Besserung bist. Ich drücke Dir weiterhin fest die Daumen, dass alles wieder gut wird. Deine Blöckchen sehen schon sehr schön aus, das wird bestimmt wieder ein ganz toller Quilt werden.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne